Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH (Carl-Auer) und dem Besteller (Kunde) von auf den Internetseiten www.carl-auer.de, www.carl-auer.at, www.carl-auer.ch, www.systemische-forschung.de und www.systemisch-schule-machen.de präsentierten Waren, gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese AGB kann der Kunde nach Belieben ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form abspeichern.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Endverbraucher und für Bestellungen über den Webshop, nicht für gewerbliche Wiederverkäufer.

Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss
Die in den Carl-Auer Webshops präsentierten Waren stellen noch kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Sie sind lediglich eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung durch den Kunden.

Ihre Bestellung stellt somit ein Angebot an Carl-Auer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung an Carl-Auer aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

Carl-Auer bemüht sich, Fehler in seinen Angeboten (insbesondere in seinen Katalogen oder auf den Websites) zu vermeiden. Die Preise sind freibleibend.

§ 3 Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Siehe dazu die gesonderte Belehrung zum Widerrufsrecht.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH, Vangerowstr. 14, 69115 Heidelberg, Tel.: +49 6221 6438-0, Fax.: +49 62216438-22, E-Mail: info@carl-auer.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Rücksendungen innerhalb Deutschlands und Ausland außer Schweiz: 
KNO VA, Carl-Auer Verlag
Remittendenabteilung VA
c/o KNV Logistik
Ferdinand-Jühlke-Str. 7
99095 Erfurt

Rücksendungen innerhalb der Schweiz:
Buchzentrum AG (BZ)
Industriestraße Ost 10
CH-4614 Hängendorf

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht mehr vorrätig haben, der vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Preise und Versandkosten
Unsere Warenpreise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Für preisgebundene Produkte gelten die vom Verlag rechtsverbindlich festgesetzten Preise gemäß dem Buchpreisbindungsgesetz. Abweichungen sind gesetzlich nicht zulässig.

Die Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt kostenfrei, sofern die Bestellung über den Webshop des Verlages (www.carl-auer.de) erfolgt ist.

Die Versandkosten aller Lieferungen aus sonstigen Bestellungen im In- und Ausland richten sich nach den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Tarifen unserer Versandpartner.

§ 6 Zahlungs- und Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt auf Rechnung. Wir behalten uns jedoch vor, im Einzelfall Vorkasse zu verlangen. Dies gilt beispielsweise dann, wenn Sie sich mit früheren Rechnungen im Zahlungsverzug befinden oder der Bestellwert aller Ihrer noch offenen Rechnungen 150 Euro übersteigt.

Rechnungen werden in Euro gestellt.

Ausnahme:
Rechnungen unserer Verlagsauslieferung Dessauer in der Schweiz werden in Schweizer Franken ausgestellt. 

Die Zahlung des Kaufpreises ist mit dem auf der Rechnung genannten Zahlungsziel fällig.

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller im Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Mängelrüge und Haftung
Der Verlag haftet nicht für Mängelfolgeschäden oder entgangenen Gewinn. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

Hinweise zur Online-Streitbeilegung:
Gemäß Art. 14 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (sog. ODR-Verordnung) sind wir verpflichtet, Sie auf den Link zur Online-Streitbeilegungsplattform (= OS-Plattform) hinzuweisen. Diese OS-Plattform soll dazu dienen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Online-Händlern bei online geschlossenen Kaufverträgen oder Dienstleistungsverträgen möglichst schnell und effektiv beizulegen.

Link zur Online-Streitbeilegungsplattform

Ebenfalls gemäß Art. 14 der ODR-Verordnung nennen wir in diesem Zusammenhang zu Ihrer Kenntnis unsere Mailadresse: info@carl-auer.de

§ 9 Datenschutz
Carl-Auer erhebt und verwendet die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten – wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse – gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

§ 10 Sonstiges
Bei Verwendung der gelieferten Waren sind Schutzrechte Dritter, insbesondere Urheber-, Marken- und Verlagsrechte Dritter zu beachten. Erfüllungsort für alle Verbindlichkeiten aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden ist Heidelberg, Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten ist Heidelberg. Für die Beurteilung der gesamten Rechtsbeziehungen zum Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte ein Teil des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein, wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages oder dieser Bedingungen im Übrigen nicht berührt.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder juristisches Sondervermögen oder hat der Kunde seinen Sitz im Ausland, ist der Erfüllungsort für die Zahlung und Lieferung sowie ausschließlicher Gerichtsstand Heidelberg.