Auf der 23. Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin e. V.“ (DGSM) dreht sich alles um das Thema „Die schlaflose Gesellschaft“. Infos und Anmeldung: www.dgsm-kongress.de.
23.11.2015

„Die schlaflose Gesellschaft“ – DGSM-Kongress im Dezember 2015

„Die schlaflose Gesellschaft“ – Unter diesem Motto steht die 23. Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin e. V.“ (DGSM) vom 3. bis 5. Dezember 2015 in Mainz.
 
Auf dem größten Kongress dieses Fachgebietes in Europa treffen sich über 2.000 Mediziner, Wissenschaftler und Experten. Die Diagnostik und Behandlung von Menschen mit schlafbezogenen Erkrankungen erfordert einen interdisziplinären Austausch. So treten Hausärzte, Internisten, Pneumologen, Kardiologen, Neurologen, Psychiater, Psychologen, Arbeits- und Verkehrsmediziner in eine fächerübergreifende Diskussion. Die Tagung findet statt in der Mainzer Rheingoldhalle. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.dgsm-kongress.de.

Carl-Auer-Literaturtipps:
Heinz-Wilhelm-Gößling: „Besser schlafen mit Selbsthypnose – Das Fünf-Wochen-Programm für Aufgeweckte
Heinz-Wilhelm Gößling: „Hypnose für Aufgeweckte – Hypnotherapie bei Schlafstörungen