„Älter werden und Altern“ – Das aktuelle Themenheft der „Familiendynamik“ ist im Oktober 2015 erschienen. Mehr Infos unter www.familiendynamik.de.
05.10.2015

„Familiendynamik“ mit aktuellem Themenheft „Älter werden und Altern“

„Wie wird man in einer alternden Gesellschaft alt, wie in einer Paarbeziehung? Wie altern Männer im Unterschied zu Frauen? Welche neuen Formen des Zusammenlebens gibt es?“ – Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe der „Familiendynamik“, die Anfang Oktober 2015 unter dem Titel „Älter werden und Altern“ erschienen ist. Unter anderem enthält das Themenheft einen Beitrag von Thomas Friedrich-Hett.

„Wenn Gespräche nicht mehr reichen – Möglichkeiten systemischer Erlebnistherapie mit älteren Menschen“
Die Zusammenfassung des Beitrags von Thomas Friedrich-Hett ist online frei zugänglich:
„MitarbeiterInnen im psychosozialen Feld machen immer wieder die Erfahrung, dass manche KlientInnen über Gespräche wenig erreichbar sind, von praktischen Handlungserfahrungen aber profitieren. Klassische Behandlungsformen geraten dann häufig an ihre Grenzen. Erlebnistherapeutische Methoden können in solchen Fällen helfen, Zugang zu innerem Erleben und Gefühlen zu finden und beeindruckende persönliche Erfahrungen und Entwicklungen anzuregen. Vor diesem Hintergrund wird in diesem Beitrag die Idee einer systemisch orientierten Erlebnistherapie vorgestellt, bei der im Mittelpunkt das Gruppenkonzept der selbst entwickelten und seit 14 Jahren erfolgreich eingesetzten Sinnes- und Wahrnehmungsarbeit steht. Klinische Erfahrungen mit dieser Arbeitsform werden beschrieben und das Konzept mit Übungsbeispielen ausführlich erläutert.“

Der Abstract stammt von der Website der Zeitschrift „Familiendynamik“. Dort finden sich auch die genauen bibliografischen Angaben: www.familiendynamik.de.

Thomas Friedrich-Hett im Carl-Auer Verlag
Zusammen mit Noah Artner und Rosita A. Ernst hat Thomas Friedrich-Hett das Buch „Systemisches Arbeiten mit älteren Menschen“ herausgegeben. Das Übersichtswerk für die beraterische und therapeutische Arbeit mit älteren Menschen ist im Herbst 2014 im Carl-Auer Verlag erschienen.

Buchinfos inklusive Leseprobe:
„Systemisches Arbeiten mit älteren Menschen – Konzepte und Praxis für Beratung und Psychotherapie“.