2. Kongress „Reden reicht nicht!?“ vom 26. bis 29. Mai 2016 in Heidelberg – jetzt noch einen der letzten Plätze zum ermäßigten Preis von 495 Euro sichern!
25.01.2016

Kongress „Reden reicht nicht!?“ – Jetzt anmelden und noch vom Frühbucherrabatt profitieren

Der Kongress „Reden reicht nicht“ war der Überraschungserfolg des Jahres 2014. Im Mittelpunkt der Tagung standen sogenannte „bifokal-multisensorische Techniken“ in Therapie und Beratung. Das kreative Spektrum der Ansätze reicht von Brainspotting, Embodiment über hypnosystemische Ansätze bis hin zu Klopftechniken und PEP. Was hat der Kongress bewirkt? Was wurde angeregt, das sonst nicht angeregt worden wäre? Wie kann es weitergehen? 

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der 2. Kongress „Reden reicht nicht!?“, der vom 26. bis 29. Mai 2016 in Heidelberg stattfindet und bereits fast ausgebucht ist. Noch bis zum 15. März 2016 gilt ein besonders attraktiver Frühbucherrabatt. Wer sich noch einen der letzten Plätze zum ermäßigten Preis von 495 Euro sichern möchte, meldet sich am besten gleich an unter www.reden-reicht-nicht.de!
 
Carl-Auer Literaturtipp:
Michael Bohne, Matthias Ohler, Gunther Schmidt, Bernhard Trenkle (Hrsg.): Reden reicht nicht – Bifokal-multisensorische Interventionsstrategien für Therapie und Beratung
(Erscheinungstermin Mai 2016)