14.01.2015

Luigi Boscolo ist tot

Carl Auer trauert um seinen Autor Luigi Boscolo. Der systemische Therapeut verstarb am 12. Januar 2015 im Alter von 82 Jahren. Dies teilt das „Centro Milanese di Terapia della Famiglia“ mit.

Luigi Boscolo (1932-2015) ist besonders als Mitbegründer der Mailänder Schule bekannt geworden. Die sogenannten Mailänder „Vier“ (Mara Selvini Palazzoli, Giuliana Prata, Luigi Boscolo und Gianfranco Cecchin) wurden für ihre theoretischen Arbeiten und methodischen Innovationen in der Familientherapie weltberühmt.

Wer und wie war Luigi Boscolo?

Einen lebhaften Eindruck von der Persönlichkeit Luigi Boscolos vermittelt die persönliche und schöne Würdigung, die Marie-Luise Conen zu dessen 80. Geburtstag verfasst hat.

Wir stellen Ihnen den Beitrag „Luigi Boscolo zum 80. Geburtstag“, der 2012 in der Zeitschrift „Kontext“ erschienen ist, hier als PDF-Datei zum Lesen zur Verfügung und danken dem Verlag Vandenhoeck & Ruprecht sehr herzlich für die Genehmigung.