„Ein heißer Tipp für alle, die sich mit dem Thema Familie beschäftigen, ein wirklich sehr beachtliches Werk zum Thema, das sich von den Familienratgebern, die sich sonst so auf dem Buchmarkt tummeln, erfreulich abhebt.“ – Professor Dr. Arist von Schlippe über das Buch „Familie geht auch anders“ von Matthias Ochs und Rainer Orban.
29.01.2016

„Wer gehört hier zu wem?“ oder: Familienmodelle heute

„‚Vater. Mutter. Kind’ ist eines der schönsten Kinderspiele. Da wird geheiratet, gestritten, sich wieder vertragen. Auch für viele Erwachsene ist es das Ideal: die klassische Familie. Doch die Welt der Lebensgemeinschaften ist inzwischen bunt, Modelle gibt es viele.“

So beginnt der lesenswerte Artikel über heutige Formen familiären Zusammenlebens, der am 23. Januar 2016 im Wochenendmagazin der Tageszeitungen „Nürnberger Nachrichten“ und „Nürnberger Zeitung“ erschienen ist. Er nimmt unter anderem auch Bezug auf das Buch „Familie geht auch anders“ von Matthias Ochs und Rainer Orban. Nachzulesen ist der Magazinbeitrag jetzt auf
www.nordbayern.de.

Buchinfos inklusive Leseprobe:
Familie geht auch anders – Wie Alleinerziehende, Scheidungskinder und Patchworkfamilien glücklich werden“