Soeben im Carl-Auer Verlag erschienen ist „Ein Himmel voller Fragen“ von Carmen Beilfuß. Die Gründerin und Leiterin des Instituts für systemische Forschung, Therapie und Beratung (ISFT) wird auf der DGSF-Tagung einen Vortrag halten und dabei sicher auf ihr neues Buch zu sprechen kommen.
15.09.2015

Wie Gefühle Systeme bewegen – Autoren des Carl-Auer Verlags auf der DGSF-Jahrestagung 2015

Die Bedeutung von Gefühlen in Beratung und Therapie steht im Mittelpunkt der 15. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) in Magdeburg. Der Kongress mit rund 1.000 Teilnehmenden findet vom 24. bis 26. September 2015 statt und steht unter dem Motto: „Simply Emotional – Simply Systemic. Wie Gefühle Systeme bewegen“. Das Programm ist online auf www.dgsf-tagung-2015.de.

Zahlreiche Autorinnen und Autoren des Carl-Auer Verlags nehmen an der Tagung teil und werden vor Ort sein. Dazu zählen Eia Asen, Reinhold Bartl, Carmen Beilfuß, Diana Drexler, Andrea-Ebbecke Nohlen, Tom Hegemann, Matthias Lauterbach, Ortwin Meiss, Annalisa Neumeyer, Liz Nicolai, Matthias Ochs, Manfred Prior, Rüdiger Retzlaff, Ansgar Röhrbein, Gunther Schmidt, Jochen Schweitzer, Bernhard Trenkle, Mattthias Varga von Kibéd und Gunthard Weber.

Veranstalter der DGSF-Jahrestagung 2015 ist das Institut für systemische Forschung, Therapie und Beratung Magdeburg (ISFT).

Carl-Auer-Literaturtipps:
Rolf Arnold: Seit wann haben Sie das? Grundlinien eines Emotionalen Konstruktivismus
Rosmarie Welter-Enderlin, Bruno Hildenbrand (Hrsg.): Gefühle und Systeme – Die emotionale Rahmung beraterischer und therapeutischer Prozesse  (E-Book)
Carmen Beilfuß: Ein Himmel voller Fragen – Systemische Interviews, die glücklich machen