02.06.2015

ZDF-Doku „NSU privat“ mit Ulrich Sollmann am 3. Juni 2015

Im „heute journal“ vom 1. Juni 2015 gab es bereits erste Einblicke: Die neue TV-Dokumentation „NSU privat – Innenansichten einer Terrorzelle“ zeigt und beschreibt, wie eng Privatleben, politischer Aktivismus und die Morde des NSU miteinander verknüpft waren. Beleuchtet wird die zentrale Rolle, die Beate Zschäpe in dem NSU-Trio gespielt hat. In voller Länge sendet das ZDF die Dokumentation erstmals am Mittwoch, den 3. Juni 2015 um 10:30 Uhr auf seinem Digitalkanal ZDFinfo.

In dem 45-minütigen Fernsehbeitrag kommt auch Ulrich Sollmann zu Wort. Der Sozialpsychologe äußert sich insbesondere zu den Verhaltensmustern Zschäpes. Sie habe die Dreiergemeinschaft des NSU nicht zuletzt durch „wechselnde Liebesbeziehungen" und eine „Ménage à trois“ begründet.

Ulrich Sollmann bei Carl-Auer
Ulrich Sollmann zählt zu den Autoren des Carl-Auer Verlags und betreibt auf dessen Website einen Blog.
Auf unseren Webseiten finden Sie Infos zum Autor, zu seiner „Einführung in Körpersprache und nonverbale Kommunikation“ inklusive Leseprobe und Videointerview sowie seinen Blog „Der Körperleser“.

„NSU privat – Innenansichten einer Terrorzelle“ – weitere Sendetermine
Das ZDF strahlt die Dokumentation mehrmals aus. Die weiteren Sendetermine, jeweils auf ZDFinfo, sind:

Mittwoch, 8. Juli 2015, 9:45 Uhr,
Freitag, 10. Juli 2015, 18:00 Uhr,
Mittwoch, 22. Juli 2015, 21:00 Uhr.

Infos zur Dokumentation gibt's auf der Website des Senders www.zdf.de.
Bitte beachten Sie auch die ZDF-Meldung auf presseportal.de.