Neuigkeiten

03.08.2016

Traumafolgestörungen werden viel zu selten erkannt

Traumatische Erlebnisse sind wesentlich häufiger die Ursache von psychischen Symptomen als bisher angenommen. Das berichtet die Zeitschrift „Trauma und Gewalt“ unter Berufung auf eine Studie der Theodor Fliedner Stiftung. Befragt wurden Patienten mit sehr unterschiedlichen Befunden, darunter...

02.08.2016

Leseprobe: Ein roter Teppich für die Väter

Frauen reden  – Männer handeln. Das bekannte Klischee hat zuletzt ein Kongress unter dem Motto „Frauen ticken anders – Männer erst recht“ unter einem interessanten Gesichtspunkt beleuchtet: Brauchen wir eine Gendermedizin? Dabei ging es um geschlechtsspezifische...

29.07.2016

Leseprobe: „Die Eigensprache der Kinder“

Die Sprache bildet eine der wichtigsten Grundlagen menschlicher Gesellschaften. Über die Sprache verständigen wir uns über uns selbst, unsere Mitmenschen und Umwelten und drücken unsere individuelle Persönlichkeit aus. Jeder Mensch spricht eine ganz "eigene“ Sprache. Das reicht weit über die...

29.07.2016

Wenn mangelnde Affektkontrolle Klienten und Therapeuten gefährdet

Die international renommierte Vorreiterin auf dem Gebiet der klinischen Hypnose und  Leiterin des "Center for the Treatment of Anxiety Disorders" in Farmington Hills (Michigan), Carolyn Daitch, wird im Carl-Auer-Herbstprogramm 2016 ihr Buch „Affektregulation – Hypnotherapeutische...

27.07.2016

Gründerprogramme greifen nicht bei Frauen

Deutsche Gründerprogramme erreichen zu wenig Frauen. Dadurch werden enorme Chancen für mehr Unternehmensgründungen und wirtschaftliche Vielfalt verspielt. Zwar herrsche Geschlechtergerechtigkeit bei Förderprogrammen, jedoch müsse die Förderung Frauen besser abholen. Das ist das Ergebnis...

26.07.2016

Eigener YouTube-Kanal für die Carl-Auer Akademie

Das Spektrum systemischen Denkens ist breit, und es ist keineswegs logisch konsistent und widerspruchsfrei. Gemeinsam mit Kooperationspartnern bringt die Carl-Auer Akademie Menschen miteinander ins Gespräch, die sich sonst eher nicht begegnen würden und ermöglicht so unwahrscheinliche...

26.07.2016

James G. March: Erfahrung ist eine unvollkommene Lehrerin

James C. March gilt als Vorreiter der Organisationsforschung und ist einer der bedeutendsten Vertreter der verhaltenswissenschaftlichen Entscheidungstheorie. Große Aufmerksamkeit erhielt er durch seine Kritik an vorherrschenden Denkprinzipien wie der Theorie der besten Wahl. Im...

22.07.2016

Forscher erstellen neuen Altas des menschlichen Gehirns

Wissenschaftler der Washington University in St. Louis haben die bislang detaillierteste Karte des menschlichen Gehirns erstellt. Die Teilnehmer des ambitionierten Human Connectome Projects haben den Auftrag, die komplexen Funktionsweise des menschlichen Gehirns zu klären. Aufgrund von...

20.07.2016

Aktive Väter – Wunsch und Wirklichkeit

Väter, die partnerschaftlich die Familienarbeit mit den Müttern teilen, sind heute selbstverständlich. Als Beleg dafür gilt, dass ein Drittel der Väter inzwischen Elternzeit in Anspruch nimmt. Die Politik feiert dies als ihren Erfolg. 60 Prozent der Mütter und Väter mit Kindern unter drei...

19.07.2016

Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners

Ist Wahrheitserkenntnis möglich? Oder sind unsere Weltbilder lediglich Erfindungen? Solche Fragen stellen die Vertreter einer Erkenntnistheorie, die als Konstruktivismus Furore machte.  Sie bewegten auch den Physiker und Philosophen Heinz von Foerster und den Medienexperten Bernhard...