Neuigkeiten

11.08.2017

„Komplex heißt ja nicht gleich zu komplex“

Die Süddeutsche Zeitung hat vier deutsche Intellektuelle eingeladen, in unregelmäßigen Abständen den Bundestagswahlkampf zu kommentieren. Unter den ‚Wahl-Watchern‘ ist die Kognitionswissenschaftlerin Elisabeth Wehling. In einem aktuellen Interview wirft Elisabeth Wehling Martin Schulz vor,...

09.08.2017

Mit toller Glatze ohne Nebenwirkungen

Die „Pharmazeutische Zeitung“ (PZ) ist das traditionsreichste Medium der Apotheker in Deutschland. Dass einmal in diesem Pillen, Tinkturen und Säften gegenüber mutmaßlich  zugeneigten Umfeld  Maurizio A. C. Quarellos „Nebenwirkungen“ sehr freundlich besprochen würde, überrascht beinahe...

07.08.2017

Beobachtungstipp für Sternegucker

Heute erwartet Sternegucker in Deutschland eine partielle Mondfinsternis. Das Himmelsschauspiel ist diesmal gut zu sehen. Viele Zeitungen berichten wie die WELT ausführlich über das Ereignis und wie man sich am besten darauf vorbereitet. Kurze Zusammenfassung:  Nach seinem Aufgang gegen 20:50...

04.08.2017

Heraus aus der Grübelfalle?

Was steckt dahinter, wenn Menschen sich unterschiedlich gut gerüstet zeigen im Umgang mit Schicksalsschlägen? Welche Ressourcen erlauben es eingen Menschen sich gut aus Talsohlen herauszuarbeiten, während andere daran zerbrechen? Diesen Fragen geht der „Spiegel“ in einem aktuellen Beitrag mit der...

03.08.2017

Mit Empathie in fremde Gesichter blicken

Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden, bekannt für seine ungewöhnlichen Ausstellungs- und Veranstaltungskonzepte,  lädt Anfang Oktober 2017 zu einem Kongress zum Thema Empathie im Umgang mit Migranten ein. Die Konferenz unter dem Motto „Das Gesicht des Anderen. Poetik und Politik der Empathie...

02.08.2017

Im Schlaf lernen

Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften beschäftigen sich seit über 15 Jahren mit der kindlichen Sprachverarbeitung. Jetzt haben Sie neue Studienergebnisse vorgelegt, die die Rolle des Schlafs beim Spracherwerb beleuchten.Von älteren Kindern und Erwachsenen weiß...

01.08.2017

Jeder Fünfte in Deutschland hat ausländische Wurzeln

Die Bevölkerung mit Migrationsanteil hat 2016 erneut einen Höchststand erreicht. Hauptgrund ist der Zustrom an Geflüchteten.Insgesamt haben 2016 in Deutschland rund 18,6 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund gelebt. Ihr Anteil stieg laut Statistischem Bundesamt von 2015 auf 2016 um 8,5...

31.07.2017

Wenn Schüler Grenzen überschreiten

Die Zahl verhaltensauffälliger Kinder mit entsprechendem Förderbedarf ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. Lag die Zahl 2005 noch bei gut 46.000 Schülern, so stieg sie im Schuljahr 2015/16 auf über 85.000. „Die Lehrkräfte brauchen Unterstützung durch multiprofessionelle Teams,"...

28.07.2017

Ein wenig Fleisch mit einer Prise Dissoziation, bitte!

Warum verzichten die meisten Deutschen auf Hunde- und Pferdefleisch, sagen bei Schwein und Rind aber selten nein? Geht es beim Konsum von Tieren um ethische Fragen oder leistet unsere Psyche mit ein paar Tricks der ‚Fleischeslust‘ Vorschub? An der Universität Mainz, Abteilung für...

26.07.2017

Kein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung ab 50?

Der Europäische Menschengerichtshof hat in einem bemerkenswerten Urteil einer Frau von über 50 Jahren das Recht auf ein erfülltes Sexualleben eingeräumt. Darüber berichtet die ZEIT. Geklagt hatte eine Frau  aus Portugal, die nach einer missglückten gynäkologischen Operation an starken...