Simons Systemische Kehrwoche

Wettskandal

Fritz B. Simon

Italiens Fussball hat seinen neuen Wettskandal. Das ist für die kommenden Europameisterschaften ein gutes Omen für die italienische Nationalmannschaft. Das letzte Mal, als ein solcher Skandal Italien erschütterte, wurde Italien Weltmeister (2006).

Das Interessante und Revolutionäre an Wettskandalen ist ja, dass hier Menschen dafür bezahlt werden, etwas nicht zu tun (keine Tore zu schießen, keine Tore zu verhindern) d.h.: nicht zu gewinnen.

Wenn Spieler dafür bezahlt werden Tore zu schießen und zu gewinnen, dann nennt man das nicht Skandal, sondern leistungsabhängige Bezahlung.

Ich finde das ungerecht und einäugig. Denn dafür zu sorgen, dass die eigene Mannschaft verliert, ist ja auch eine Leistung. Es bedarf m.E. beispielsweise einer großen psychischen und körperlichen Anstrengung, allein vor dem Tor stehend, den Ball daneben zu schießen und dann auch noch die Reaktion des heimischen Publikums zu ertragen.

Als Spieler die Leistung zu wählen, die ihm den höchsten Gewinn bringt, ist doch im völligen Einklang mit den Prinzipien einer geldgesteuerten Marktwirtschaft (homo oeconomicus).

Bookmarken bei
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • Colivia
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Wikio DE

2 Kommentare

  1. Bereits die zehn Gebote lehren uns, das Unterlassen von Raub, Mord und Vergewaltigung usw. als die größte Anstrengung zu verstehen. Also: Nichtumsetzen als Handeln mit spezieller Qualfikation!

    Comment by es — 29. Mai 2012 @ 17:38 Uhr

  2. Pro-Doping-Argumentatation läuft in etwa genauso.

    Deshalb sollte Doping nicht nur frei gegeben werden, sondern zur Verpflichtung gemacht werden.

    Statt der Olympiade dann einen Olympia-Oskar für Lebensleistung als Dr. Dopeur oder für die Vielfalt der geschluckten Pillen oder der Anzahl der ertragenen Nebenwirkungen.

    Comment by duscholux — 29. Mai 2012 @ 21:23 Uhr

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Juli 2014
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Systemische Kehrwoche

Fritz B. Simon
Fritz B. Simon


nach Stichwort
Carl-Auer LebensLustCarl-Auer CompactCarls Klassiker-BibliothekCoachingFamilientherapie und FamilienforschungHypnose und HypnotherapieKinder- und JugendlichentherapieManagement / OrganisationsberatungOrganisations- und StrukturaufstellungenPaartherapiePhilosophie / Systemtheorie / GesellschaftPsychiatriePsychologie/PsychotherapieSystemaufstellungenSystemische MedizinSystemische PädagogikSystemische Soziale ArbeitSystemische TherapieTherapie und HumorVerlag für Systemische Forschung
HörBarLesBarBuchBarMachBar
AnsprechpartnerCarl Auer – Geist or Ghost?Jobs & PraktikaVerlag für Systemische ForschungSo finden Sie uns
ManuskriptangeboteBuchhandelPartnerbuchhandlungVeranstaltungenLinksProspektanforderungNewsletterGeschenkgutscheinE-Cards
AktuellesRezensionsexemplareUnsere VorschauVerlagsgeschichte