Schönheitswettbewerb EM-Tore

Hier kann in Zukunft abgestimmt werden, wer den Carl-Auer-Preis für das schönste Tor der Europameisterschaft erhält (1. Preis: ein Abendessen mit mir – ich koche selbst – und ein Exemplar meines Fussballbuches – wohlgemerkt: für den Torschützen, nicht irgendeinen Teilnehmer an der Abstimmung). Vorschläge können von jedermann gemacht werden. Vorschläge (bisher): Hackentor von Ronaldo (Ungarn … Mehr lesen

Wie wichtig ist die Penislänge?

Uli Clement, prominenter Sexualforscher und -therapeut, der nicht nur in seinem Blog auf der Website des Carl-Auer-Verlags schreibt, sondern sich auch noch regelmäßig für Zeit-online interviewen läßt, hat mir neulich bei einem gemeinsamen Abendessen erzählt, dass das Zeit-online-Interview mit o.g. Titel die meisten Aufrufe in der Geschichte von Zeit-online gehabt hat: 500.000 (wenn ich das … Mehr lesen

Die Problematik von Volksentscheiden

Das Referendum, in dem am Donnerstag in Großbritannien über die EU-Mitgliedschaft bzw. den Austritt („BREXIT“) entschieden wird, kann helfen ins Bewußtsein zu rufen, wie problematisch Volksentscheide sind. Auf den ersten Blick scheinen sie ja das Demokratischste, was man sich vorstellen kann: Das Volk wird befragt und das Volk entscheidet. Doch das scheint mir ein gravierender … Mehr lesen

Italien

In den letzten zwei Wochen war ich in Italien – ohne Laptop, ohne iPad. Und auf dem Smartphone längere Texte zu verfassen ist nicht lustig. Dabei gab es schon Ereignisse, die zu kommentieren sich gelohnt hätte. Heute geht es z.B. bei den Bürgermeisterwahlen in Rom um die Frage, ob Virginia Raggi, Vertreterin des M5S (Movimento … Mehr lesen

Organisation der Selbstorganisation

Gestern und vorgestern habe ich am Alumni-Treffen von Simon, Weber & Friends teilgenommen. Mehr als 150 Organisationsberater und auch etliche Führungskräfte, die ihrer Arbeit die neuere soziologische Systemtheorie zugrunde legen, haben sich unter dem Titel „Wieviel Organisation braucht Selbstorganisation?“ in unterschiedlichen Formaten (von einem Plenarvortrag über diverse Kurzvorträge mit anschließenden Workshops und anderen Formaten, die … Mehr lesen

Das Ende des neoliberalen Schreckens?

Seit ca. 1994 schreibe ich, selbst wenn es auch nur am Rande zum jeweiligen Thema passen könnte, dass die von Ronald Reagan und Margaret Thatcher initiierten neoliberalen und marktfundamentalistischen Ansätze der Wirtschaftspolitik nicht nur reine Ideologie sind, sondern darüberhinaus auch noch idiotisch. Märkte funktionieren nun einmal – auch ohne, dass es dazu irgendeiner Verschwörung bedürfte … Mehr lesen

Esoterische Literatur

Es gibt Buchläden, in denen ausschließlich esoterische Literatur verkauft wird. In Berlin und anderen Städten strömt aus diesen Läden meist ein Geruch, der von irgendwelchen heilenden (?) Aromastoffen herrührt. Mit anderen Worten: Es stinkt… Ein wunderbares Beispiel dafür, dass schlechter Geschmack sich nicht nur auf einen Bereich der Wirklichkeit erstreckt, sondern oft generalisiert anzutreffen ist; … Mehr lesen

Mittelmeer-Route

Die italienische Marine und Küstenwache hat in den letzten drei Tagen mehr als 10.000 Migranten/Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gefischt. Die Zahl der Ertrunkenen ist nicht bekannt. Ist ja klar, dass das ein rein italienisches Problem ist, was vor allem dann deutlich werden dürfte, wenn Österreich den Grenzübergang am Brenner sperrt. Oder? Wer dachte, dass das … Mehr lesen