Freie Themenwahl

Da die Kommentatoren dieses Blogs ihre Themen zu einem großen Teil vollkommen unabhängig von den von mir gegebenen Stichworten wählen, scheint es mir nützlich, von vornherein dazu einzuladen, jedes beliebige Thema zu kommentieren. Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass nicht mehr auf meine mehr oder weniger sorgfältig komponierten Texte und/oder Argumente (falls sich solche einschleichen … weiterlesen

Elektroschock oder: Das Elend der biologischen Psychiatrie

Der Elektroschock scheint sich neuerdings wieder größerer Beliebtheit in der Psychiatrie zu erfreuen. Aus meiner Sicht ist dies ein Zeichen, dasss die biologische Psychiatrie in einer Krise steckt: Seit 20 Jahren ist kein neuartiges Psychopharmakon auf den Markt gekommen, und trotz all der vermeintlichen, scannergestützten „Erfolge“ der Hirnforschung sind die Hypothesen zur Erklärung der Psychosen … weiterlesen

Hahnebüchen

„Ich bin das Lebenswerk meines Vaters“ – so lautete eine Überschrift auf Spiegel online, die den Goldmedaillengewinner im Turnen (Reck) Florian Hambüchen zitierte. Ich habe den Artikel dazu nicht lesen können, aber Vater und Sohn im Fernsehen gesehen, so dass mir das Zitat glaubhaft erschien. Seine Vorstellung am Reck habe ich auch gesehen: großartig. Bei … weiterlesen

Mara Selvini-Palazzoli

Tom Levold hat dankenswerter Weise anlässlich des 100. Geburtstags von Mara einen vor langer Zeit erschienenen Beitrag über sie aus der Wochenzeitschrift „Zeit“ ins Netz gestellt. Da die heutigen systemischen Therapeuten und Berater leider oft keine Ahnung von der Geschichte ihres Therapie- und Beratungsansatzes haben, scheint es mir wichtig auch hier noch einmal ausdrücklich auf … weiterlesen

Krise des Kapitalismus II

Dirk Baecker hat (Kommentare bei „Krise des Kapitalismus“)  auf einen Artikel zum Thema Kapitalismus verwiesen, den ich hier gern noch mal in den Fokus der Aufmerksamkeit rücke. Ich bin mit der Argumentation dort einverstanden, wo die zentrale Funktion des Kapitals, das zwecks Kredit verpfändet werden kann, für die Entstehung von Ungleichkeit diskutiert wird; bin aber … weiterlesen

Jugend in den arabischen Staaten

Wir haben in Europa viel mit der Zuwanderung von jungen Männern aus den arabischen Ländern zu tun. Sie kommen aus sozialen Situationen, die uns heutzutage in Mitteleuropa nur schwer nachvollziehbar sind: Diese Männer sind gut ausgebildet, sexuell im Notstand, ohne Perspektive im Beruf, abhängig von den Eltern… Es wäre sicher gut zu überlegen, wie man … weiterlesen

Krise des Kapitalismus

Der Kapitalismus steckt in einer Krise. Meines Erachtens hat das etwas damit zu tun, dass die Politik ihre gesellschaftliche Steuerungsfunktion (ohne Not) aufgegeben hat und sich den Kräften der „freien“ Märkte untergeordnet hat. Das hat viel mit den akademischen Wirtschaftswissenschaften zu tun, deren Mainstream über lange Jahr die Deregulierung gepredigt hat, die Erhöhung des Shareholdervalues, … weiterlesen

Warum Plebiszite die Demokratie gefährden

Dass Volksabstimmungen die Demokratie gefährden, ist hier schon mehrfach diskutiert worden. Dass der Brexit bzw. das Referendum darüber idiotisch war, ist auch schon thematisiert worden. Dass er der – nicht geschriebenen (was offenbar ein Problem ist) britischen  Verfassung widerspricht, ist in einem interessanten Artikel der FAZ analysiert, der es wert ist, gelesen zu werden. Er … weiterlesen