Handschlag – schlag die Hand aus?

Was ist denn da in Washington vergangenen Freitag passiert? Hab ich das was nicht bekommen? Oder nicht genau hingesehen?

Die Presse ist voll der Spekulationen über einen, diesmal nicht stattgefundenen, Handschlag des amerikanischen Präsidenten. Er kann es den Medien offensichtlich nie recht machen. Mal packt er zu fest zu. Mal zu lange. Mal packen seine Hände wie Schraubzwingen zu. Mal streckt er seine Hand viel zu früh nach vorne, auch wenn der Gast noch nicht gar nicht aus dem Auto ausgestiegen ist. Mal tänzelt er schmunzelnd und fast beschwingt, mit der britischen Chefin Händchen haltend, über den Flur.

Er probiert. Er ist für Variationen gut. Manche nennen es Überraschungen. Und nun diese Variante, eine Variante mit der wohl niemand so richtig gerechnet hat. Steckt dahinter politisches Kalkül? Irgend so eine dunkle Emotion? Sinnt er gar wieder auf irgendeinen besonderen nonverbalen Coup? Den er anschließend in 140 Zeichen, inklusive Leerräumen, als gehaltvolle Tat der Weltöffentlichkeit präsentiert?

Und hat sie, die deutsche Bundeskanzlerin, den Satz nun tatsächlich geflüstert? Nämlich um  den Versuch gebeten, den obligatorischen Handschlag für die Presse, noch einmal zu zelebrieren? Hat sie zu leise geflüstert? Oder braucht er keine Einflüsterin?

Wer weiß? Wir werden wohl nie erfahren, wie Trump wohl zumute war, diesmal ohne einen Handschlag auszukommen. Ist ein solcher für ihn doch (s)ein Gütesiegel von Dominanz.

Wir werden wohl nie erfahren., ob Merkel (noch) zu leise geflüstert hat (also eventuell noch ein Lernfeld hat) oder keine Chance auf die neue mögliche Rolle der Trumpschen Einflüsterin hat.

Sei es drum: eins ist klar….Körpersprache und nonverbale Kommunikation sind nicht so einfach wie es aussieht. Auch in er Politik. Wird man doch diesem Gegenstand menschlicher Verständigung und Begegnung nur dadurch gerecht, dass man immer auf das Zusammenspiel von Ausdruck und Eindruck achtet. Oder anders ausgedrückt: auf die Wirkung kommt es an. Und hier kann bestätigt werden, dass („Handschlag oder kein Handschlag, das ist hier die Frage“) zumindest medial, global eine Welle von sehr emotionaler Berichterstattung losgetreten wurde.

 

 

2 Kommentare zu „Handschlag – schlag die Hand aus?

  1. Spekulationen. …und die Medien spekulieren fleißig mit. ..eines ist sehr klar: Trump hat vielfach gezeigt ,dass ihm jegliche emotionale und soziale Kompetenz fehlt…er verhält sich wie ein hilfloser Junge der pubertiert…
    …..und da er dies als Präsident macht…ohne jegliches Bewusstsein für dieses Amt. ..trägt er dazu bei, die Wuerde der USA weltweit zu beschmutzen. …Trump hat aber auch keine Ahnung von den Sachgeschaeften….was ihn antreibt ist sein “ megalomanisches Ego“(Noam Chomsky) und sein “ bösartiger Narzissmus“…(laut amerikanischer Psychologen Vereinigung).Ausserdem ist er digitaler Analphabet ,der es intelligenzmaessig nur auf Twitter schafft. Er wird allerdings in allem politisch total blockiert werden und ueber seine Russlandgeschaefte stolpern. Seine Glaubwürdigkeit ist gleich null….und er ist im Zielbereich mächtiger Gruppen. ..die das richtige timing haben werden. …

  2. Zum Glück hat Theresa May es jetzt erläutert: Trump ist eben ein Gentleman wenn er Frauen irgendwohin greift:

    https://kurier.at/leben/darum-haben-may-und-trump-haendchen-gehalten/253.448.454

    „Wenige Tage nach der Angelobung von Donald Trump als neuer US-Präsident empfing er als ersten ausländischen Stargast die britische Premierministerin Theresa May im Weißen Haus. Von diesem Besuch wurden Fotos veröffentlicht, auf denen die beiden Händchen haltend zu sehen sind. Bei vielen Menschen sorgten die Bilder für Irritation. In einem Interview mit der Vogue sprach Theresa May nun darüber, wie es dazu gekommen ist. „Ich glaube er war tatsächlich ein Gentleman“, sagte May zur Vogue. Die Journalistin Gaby Wood schrieb, dass May die Geste mit einem Lachen abtat während sie sprach.“

    Wàre es nicht an der Zeit, für uns Theresa Mays Körper auszulesen? Gesicht auf dem Leibovitzfoto?

    Mundpartie im Filmchen nachdem der Weg frei wurde für ihren harten Brexit?
    http://video.dailymail.co.uk/video/mol/2016/07/15/2665787543083660212/640x360_2665787543083660212.mp4

    http://video.dailymail.co.uk/video/mol/2017/03/08/3346851397703649121/640x360_MP4_3346851397703649121.mp4

Schreibe einen Kommentar