„Officially kaput“: Heidi Klum und Seal trennen sich

Und sie lassen das so sauber mitteilen, daß man sich fragt, warum sie sich überhaupt trennen. „“Wir haben sieben liebevolle, treue und glückliche Ehejahre verlebt, aber nachdem wir in uns gegangen sind, haben wir die Trennung beschlossen. Wir hatten den tiefsten Respekt voreinander in unserer Beziehung und werden uns weiter sehr lieb haben, aber wir … weiterlesen

„Pornografie ist die Theorie“…und was ist die Praxis?

Endlich eine Antwort auf die Frage, ob Pornographie einfach nur blöd, aber harmlos ist oder ob sie zu dem führt, was Pädagogen neuerdings als „sexuelle Verwahrlosung“ beschreiben? Schön wär’s, aber wieder einmal ist alles differenzierter, wenn man genau hinschaut. Das tut das letzte Heft der „Zeitschrift für Sexualforschung“, das sich mit dem Porno-Konsum Jugendlicher beschäftigt. … weiterlesen

Vollweib?

Nicht daß mich die veröffentlichten Affären und Scheidungskriege der Promis mehr interessieren würde als die der unbekannten Liebeskümmerer, aber manchmal tauchen da begriffliche Fragen auf. Die Schauspielerin Christine Neubauer läßt uns nach ihrer Scheidung über die „Bunte“ wissen, daß sie 15 Kilo abgenommen hat und resümiert: „Das einzige, was ich vielleicht bedauere, ist, dass meine … weiterlesen

Der Lehrer und die 14-jährige Schülerin

 Ein 32-jähriger Lehrer hat über einige Monate Sex mit einer 14-jährigen Schülerin. Er wird vom Dienst suspendiert und später an eine andere Schule versetzt. Nachdem er in erster und zweiter Instanz zu zwei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt wird, spricht ihn  das Oberlandesgericht  frei. Es begründet den Freispruch damit, daß der Lehrer in der Klasse der Schülerin  … weiterlesen

Pornos und kompetente Jugendliche

„Selbstregulierungskompetenz“ ist doch ein schönes Wort. Und erst recht eine erfreuliche Fähigkeit, wenn sie Jugendliche bei ihrem Umgang mit Internet-Pornos beweisen. Das zeigen Gunter Schmidt und Silja Matthiessen in einer Studie, die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finanziert wurde. Offenbar läßt sich die Jugend nicht von der sexualisierten Bilderwelt beeindrucken, sondern nutzt das Angebot … weiterlesen

Je ne regrette rien

Nach Angelina Jolie bekennt nun auch Scarlett Johansson, sie bereue nichts, was sie in ihrem wilden Leben getan habe. Leider verraten die beiden Ladies nicht, was es da zu bereuen gäbe. Wenn es nicht mehr als ein paar Orgien und ein paar Drogen sind, ist das  zum nicht bereuen ein bißchen wenig. Etwas kokett kommt … weiterlesen

Glückliche Simultanten: Gleichzeitiger Orgasmus macht gesund

Ein alter Bekannter aus den 1970er Jahren, der lange eingeschlafen schien, ist wieder aufgewacht und offenbar bei bester Gesundheit: der gleichzeitige Orgasmus. Eine Studie von über 1500 tschechischen Befragten (Männer und Frauen) kommt zu dem Ergebnis, daß der regelmäßig gleichzeitige Orgasmus (beim penile-vaginal intercourse, to be precise) nicht nur zu größerer sexueller Zufriedenheit führt: Auch … weiterlesen