Sexuelle Sorgen googeln

Valide Fakten über Sexualität findet man bei Google kaum. Was sich aber ziemlich zuverlässig einschätzen lässt, ist das Interessen-Spektrum, wie es sich an den Fragen von Google-Nutzern zeigt. Ein Google-Forscher berichtet in der New York Times über sein Staunen beim Sex-Googeln. So kommt er u.a. zum Ergebnis, dass ein großer Teil von Anfragen durch Unsicherheiten … weiterlesen

Rachepornos umgedreht

Rachepornos sind eine niederträchtige Möglichkeit von verlassenen Partnern, intime Bilder der/s Ex ins Netz zu stellen (siehe auch mein Kommentar vom 13.9.2014). Das war der dänischen Journalisitin Emma Holten auch passiert – mit den Folgen von lästigen anonymen Anmach-Mails. Sie dokumentiert das in einem Blog (http://www.hystericalfeminisms.com/consent/) Da praktisch keine Chance besteht, diese Dinger zu tilgen, … weiterlesen

SMS beim Sex

Angeblich würde bei unter 25-jährigen jeder zehnte eine SMS beim Sex beantworten. Die Studie ist aus dem Jahr 2010. Ob das eine Mode war oder nur der Anfang eines Trends, kann ich nicht sagen. Aber dass es das Phänomen überhaupt gibt und nicht so selten, ist die eine oder andere Überlegung wert. Was wird getextet? … weiterlesen

„Topsexliste“: Was es auf der Welt alles gibt

Eine Mischung von interessanten Daten und Blödsinn findet sich auf der Topsexliste der Süddeutschen Zeitung. Top und Sex in Kombination könnte einen schon interessieren. Zum Beispiel die Weltkarte über den landesüblicheen ersten Koitus, der in skandinavischen Ländern mit 15 Jahren, in Malaysia mit 23 stattfindet. Um das zu finden, muss man sich aber durch sexy … weiterlesen

Bang with friends

Anbaggern ohne Risiko, zurückgewiesen zu werden.  Diesen Traum all derjenigen, die das Spiel beim Flirt scheuen und ergebnisorientiert anmachen wollen, bietet jetzt Facebook mit dem App „Bang with friends“. Das geht so:  Man markiert die Facebook-„Freunde“, mit denen man Sex haben möchte, anonym.  Diese Freunde wissen solange nichts  davon, bis sie  ihrerseits den Interessenten markieren, … weiterlesen

Gute Sex-Websites…

….sind selten. Wenn man welche sucht, muss man sich durch Unmengen von Mist durchklicken und kommt kaum auf eine Erfolgsquote über 1%. Vor ein paar Tagen schickte mir jemand den Link zu einer, wie ich finde,  sehr gelungene  Website „Romantische Pornographie“ (http://porn4ladies.tumblr.com/). Das bringt mich auf eine Vernetzungsidee und einen Aufruf: Wer eine (oder zwei) … weiterlesen