Pornos und kompetente Jugendliche

„Selbstregulierungskompetenz“ ist doch ein schönes Wort. Und erst recht eine erfreuliche Fähigkeit, wenn sie Jugendliche bei ihrem Umgang mit Internet-Pornos beweisen. Das zeigen Gunter Schmidt und Silja Matthiessen in einer Studie, die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finanziert wurde. Offenbar läßt sich die Jugend nicht von der sexualisierten Bilderwelt beeindrucken, sondern nutzt das Angebot … weiterlesen