Carl-Auer auf der didacta 2017

Die didacta – die Bildungsmesse findet in diesem Jahr vom 14. bis zum 18. Februar in Stuttgart statt. Als die weltweit größte Fachmesse rund um Bildung bietet sie ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler an. 

Der Carl-Auer Verlag präsentiert sich am Donnerstag, 16. Februar 2017 in der Oskar Lapp Halle 6 am Stand 6B80 und ist außerdem an zwei Messetagen mit je einer Veranstaltung dabei: Freuen Sie sich mit uns auf die Präsentationen unseres Autoren Johannes Schwehm und unserer Autorin Daniela Fruth im Aktionsbereich „Training“ im Trainercenter in Halle 6, Stand 6A84.

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Abonnieren Sie uns auf Facebook, folgen Sie uns auf Twitter oder melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. 

didacta – die Bildungsmesse

Carl-Auer Verlag
Oskar Lapp Halle 6
Stand 6B80
16.02.2017

Folgen Sie uns:         
didacta - die Bildungsmesse 2017 Stuttgart
Den Carl-Auer Verlag finden Sie in der Oskar Lapp Halle 6, 6B80
Carl-Auer Autor Johannes Schwehm stellt sein neues Buch „Systemisch unterrichten“ vor.

Unsere Veranstaltungen im Aktionsbereich „Training“ im Trainercenter, Oskar Lapp Halle 6, Stand 6A84

Systemisch unterrichten – Fachunterricht prozessorientiert gestalten

Johannes Schwehm liefert fächerunabhängig und -übergreifend die Grundlagen und das Rüstzeug für ein systemisch ausgerichtetes pädagogische „Tagesgeschäft“. Im Zentrum seines Konzepts stehen zwölf Moderationsverfahren zu den Arbeitsfeldern „Unterricht planen und gestalten“, „Gesprächskultur fördern“ und „Evaluieren und Bewerten“. Wo sie zum Einsatz kommen, vor allem aber, wenn Kommunikationen sich vernetzten, wenn sie synoptisch zusammenwirken, werden gesundheitsförderliche und lebendige Lernprozesse initiiert und gestärkt.

Johannes Schwehm

Di., 14. Februar 2017, 17:30 bis 18:00 Uhr
Referent: Johannes Schwehm

Johannes Schwehm: Systemisch unterrichten – Fachunterricht prozessorientiert gestalten

Systemisch unterrichten – Fachunterricht prozessorientiert gestalten
Mit einem Vorwort von Rolf Arnold
187 Seiten, 27 Tabellen, Kt, 2017
€ (D) 21,95/€ (A) 22,60
ISBN 978-3-8497-0180-2

Das Haus des Wissens: Durch Imagination zum individuellen Lernerfolg

Das Haus des Wissens ist eine neu entwickelte Lernstrategie, die verblüffend einfach umzusetzen ist. Die Lernenden entwickeln individuelle Bilder von dem Geschehen in ihrem Gehirn und bekommen so einen Zugang zum eigenen Lernverhalten. Daniela Fruth, selbst seit Jahren Anwenderin dieser Methode, stellt das Haus des Wissens vor und zeigt in einer kurzen Live-Demo, wie leicht der Einstieg in die eigenen Bilder gelingen kann.

Daniela Fruth

Do., 16. Februar 2017, 13:30 bis 14:00 Uhr
Referentin: Daniela Fruth

Sabine und Daniela Fruth: Das Haus des Wissens – Durch Imagination zum individuellen Lernerfolg

Das Haus des Wissens – Durch Imagination zum individuellen Lernerfolg
Mit Illustrationen von Lutz Frentzel
130 Seiten, Kt, 2017
€ (D) 17,95/€ (A) 18,50
ISBN 978-3-8497-0169-7

Systemische Pädagogik rund um die Uhr

Was treibt Menschen zum Lernen an? Was hält sie davon ab? Wie kann eine funktionierende Lehrer-Schüler-Eltern-Beziehung entstehen? Diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt der Systemischen Pädagogik. Das Ziel ist ein von wechselseitigem Respekt geprägter Umgang von Schülern, Lehrern, Erziehern und Eltern.

Lernen Sie auch das erfolgreiche „Ich schaffs!“-Programm des finnischen Therapeuten Ben Furman kennen. Es hilft Kindern und Jugendlichen, Fähigkeiten zu erlernen und unerwünschtes Verhalten loszuwerden. „Ich schaffs!“ macht Spaß und fördert das Selbstvertrauen.  Mehr erfahren …