Auch wenn es mich das Leben kostet! - Systemaufstellungen als Lösungshilfe bei Krankheiten und anhaltenden Symptomen
Stephan Hausner

Auch wenn es mich das Leben kostet!

Systemaufstellungen als Lösungshilfe bei Krankheiten und anhaltenden Symptomen

253 Seiten, 13 Abb., Kt, 3., überarb. Aufl. 2014 27,95 € ISBN 978-3-89670-893-9 Thema: Systemaufstellungen, Systemische Therapie Es gibt viele Gründe, warum Patienten, trotz aller ärztlichen Kunst, keine positiven Reaktionen auf die medizinische Therapie zeigen, warum Kranke mit chronischen Symptomen von... Weiterlesen

Es gibt viele Gründe, warum Patienten, trotz aller ärztlichen Kunst, keine positiven Reaktionen auf die medizinische Therapie zeigen, warum Kranke mit chronischen Symptomen von einem Arzt zum nächsten laufen und dennoch keine Linderung erfahren. Stephan Hausner hat in seiner langjährigen Arbeit als Heilpraktiker erfahren, dass generationsübergreifende Verstrickungen und familiendynamische Zusammenhänge Hindernisse auf dem Weg zur Gesundheit sein können.

Systemaufstellungen können eine medizinische Behandlung unterstützen, besonders wenn diese bis dahin nicht zum Erfolg geführt hat. Der Blick auf familiäre, generationsübergreifende Hintergründe kann ein wichtiger Baustein sein in einem ganzheitlichen Behandlungskonzept. Er öffnet dem Arzt bzw. Therapeuten neue Wege und kann Ressourcen zur Selbstheilung aktivieren.

Dieses Buch gibt einen Einblick in das heilsame Potenzial von Systemaufstellungen. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Familienstellens und der Vorgehensweise bei Aufstellungen mit Kranken lässt Hausner die Patienten selbst zu Wort kommen. Anhand zahlreicher Fallbeispiele aus seiner Arbeit mit Aufstellungsgruppen zeigt er mögliche Zusammenhänge von Krankheit und Familienthemen sowie Lösungsmöglichkeiten auf.

Übersetzungen dieses Buches sind auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Holländisch, Russisch, Chinesisch und Türkisch erschienen.

„Stephan Hausner gilt zu Recht als einer, wenn nicht der Experte für Symptom- und Krankheitsaufstellungen. In unverwechselbar eigenständiger Weise hat er neue Leitideen, Schwerpunkte, Zusammenhänge und Vorgehensweisen für das Familienstellen mit Kranken entwickelt. Da er die Vorgänge während der Aufstellungen in einer leicht verständlichen und eingängigen Sprache beschreibt, ist dieses Buch nicht nur für professionelle Helfer im medizinischen Bereich, sondern auch für Betroffene mit großem Gewinn zu lesen.“
Dr. med. Gunthard Weber

„Ich empfehle dieses Buch allen, die mit Familienaufstellungen arbeiten.″
Daniel Benor, The International Journal of Healing and Caring

Stephan Hausner

Stephan Hausner arbeitet seit 1988 als Heilpraktiker in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Homöopathie, medizinische Radiästhesie, Physioenergetik und Osteopathie. Lehrtätigkeit an verschiedenen Heilpraktikerschulen. Weiterbildung in Familienstellen bei Bert Hellinger und in verschiedenen Methoden der humanistischen Psychotherapie bei Carl O. Simonton, Jeanne Achterberg, Max Schüppach, Anngwyn St. Just u. a. Seit 1993 Aufstellungsarbeit in Gruppen- und Einzeltherapie im In- und Ausland mit besonderer Aufmerksamkeit in der Anwendung am Kranken. Mitbegründer der Fortbildungseinrichtung „Systemaufstellungen Chiemgau GbR“. Mitarbeit im Forschungsprojekt SISC-Studie, einer internationalen multizentrischen Studie zu den Prozessen in und den Wirkungen von Symptom- und Krankheitsaufstellungen unter der Leitung von Dr. Gunthard Weber.

Homepage
1 verwandter Artikel
58 weitere Artikel zum Thema Systemaufstellungen