Das Spiel mit Unterschieden - Wie therapeutische Lösungen lösen
Steve de Shazer

Das Spiel mit Unterschieden

Wie therapeutische Lösungen lösen

Aus d. Amerikanischen v. Sally und Bernd Hofmeister
191 Seiten, Kt, 6. Aufl. 2009
21,95 € ISBN 978-3-89670-710-9 Thema: Systemische Therapie Das Spiel mit Unterschieden, das Steve de Shazer beherrschte wie kaum ein anderer, hat ihm den Ruf eines originellen Therapeuten und innovativen Pragmatikers eingebracht. Sein... Weiterlesen

Das Spiel mit Unterschieden, das Steve de Shazer beherrschte wie kaum ein anderer, hat ihm den Ruf eines originellen Therapeuten und innovativen Pragmatikers eingebracht. Sein Konzept der lösungsorientierten Kurzzeittherapie und sein Bestseller „Der Dreh“ haben die jüngere Entwicklung der Psychotherapie nachdrücklich beeinflusst.

Gegenstand dieses Buches ist die Therapie als solche, als beobachtetes Gespräch zwischen Klient und Therapeut. In acht ausführlichen Fallbeschreibungen demonstriert de Shazer die unterschiedlichen Aspekte des lösungsorientierten therapeutischen Gesprächs als fortschreitende, sinnvolle Erzählung.

Steve de Shazer

Steve de Shazer (1940–2005), Ph. D., Gründer des Brief Family Therapy Center (BFTC) in Milwaukee, Wisconsin; entwickelte und forschte zu lösungsorientierten, kurzzeittherapeutischen Verfahren auf der Grundlage Erickson‘scher und systemischer Interventionen sowie der Philosophie Wittgensteins und Derridas. Veröffentlichungen u. a.: „Der Dreh. Überraschende Wendungen und Lösungen in der Kurzzeittherapie“ (12. Aufl. 2012), „Das Spiel mit Unterschieden. Wie therapeutische Lösungen lösen“ (6. Aufl. 2009), „Mehr als ein Wunder. Lösungsfokussierte Kurztherapie heute“ (3., unveränd. Aufl. 2013).

3 verwandte Artikel
4 weitere Artikel von diesem Autor
123 weitere Artikel zum Thema Systemische Therapie