Die Organisationskultur im Prozess der Unternehmensfusion - Eine systemtheoretische Feinanalyse am Beispiel einer Sparkassenfusion
Markus Hild

Die Organisationskultur im Prozess der Unternehmensfusion

Eine systemtheoretische Feinanalyse am Beispiel einer Sparkassenfusion

Mit Vorworten von Günther Bechtle und Hajo Weber
326 Seiten, Kt, 2006
26,95 € ISBN 978-3-89670-367-5 Thema: Management/Organisationsberatung Reihe: Verlag für Systemische Forschung Das Thema Integration von Organisationskultur im Rahmen von Unternehmensfusionen ist ebenso hochaktuell wie vernachlässigt in der sozial- und betriebswirtschaftlichen Forschung. ... Weiterlesen

Das Thema Integration von Organisationskultur im Rahmen von Unternehmensfusionen ist ebenso hochaktuell wie vernachlässigt in der sozial- und betriebswirtschaftlichen Forschung. Dieses Buch gewährt umfangreiche Einblicke in die sozialen und kulturellen Dynamiken des Integrationsprozesses von zwei Dienstleistungsunternehmen. Auf Basis eines systemischen Theorierahmens erfolgt eine detaillierte Rollenbeschreibung der Organisationskultur im Fusionsprozess. Die „Wirkungen“ der Organisationskultur werden durch narrative Interviews, Expertengespräche, Gruppenmoderationen sowie durch Dokumentenanalysen aus Sicht der Betroffenen rekonstruiert.

Neben einem besseren Verständnis der sozialen Prozesse in der Postmerger-Phase von Fusionen erhält der Leser nützliche Impulse für die Gestaltung von Veränderungsprozessen.

Markus Hild

Markus Hild, Dr., ist als Projektleiter und Schwerpunktmanager in einem Wirtschaftsverband tätig. Ausbildung zum Organisationsberater und systemischen Coach. Als freiberuflicher Trainer führt er Kommunikationstrainings und Teamentwicklungen durch. Mit dem Kabarettisten und Comedian Sven Kemmler entwickelte er das „Corporate Comedy Consulting“, eine innovative Methode der systemischen Organisationsentwicklung.

164 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung
125 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung