Die Selbstwirksamkeit von Klienten - Ein Wirkverständnis systemischer Therapien
Konrad Peter Grossmann

Die Selbstwirksamkeit von Klienten

Ein Wirkverständnis systemischer Therapien

Mit Vorworten von Jutta Menschik-Bendele und Andrea Brandl-Nebehay
425 Seiten, Kt, 2005
31,95 € ISBN 978-3-89670-346-0 Thema: Systemische Therapie Reihe: Verlag für Systemische Forschung Grossmann trägt Erzählstimmen von Praktikern, Forschern, Klienten und Systemtheoretikern rund um das Wirken systemischer Therapien zusammen – und findet Gemeinsames: die... Weiterlesen

Grossmann trägt Erzählstimmen von Praktikern, Forschern, Klienten und Systemtheoretikern rund um das Wirken systemischer Therapien zusammen – und findet Gemeinsames: die Selbstwirksamkeit von Klienten, die Diskontinuität von Problemlösungsprozessen, vielfältige therapeutische Lösungszugänge und relevante Wirkfaktoren und -prozesse. Darauf aufbauend wendet sich das Buch der Frage zu, wie Therapeuten zur Entfaltung der Selbstwirksamkeit von Klienten beitragen können. Wirkaspekte werden durch die Einzelfallstudie einer Paartherapie veranschaulicht. Metaphorische Sprachbilder und literarische Querverweise gestalten das Lesen abwechslungsreich.

Konrad Peter Grossmann

Konrad Peter Grossmann, Univ.-Doz. Dr. phil., Psychologe und Psychotherapeut; Lehrtherapeut für systemische Familientherapie (lasf Wien); Mitarbeiter der Ambulanten Systemischen Therapie Wien (AST); Lehrtätigkeit an der Universität Klagenfurt und der FH für Soziale Arbeit Linz. Publikationen u. a.: „Langsame Paartherapie“ (2012).

Homepage
1 verwandter Artikel
4 weitere Artikel von diesem Autor
117 weitere Artikel zum Thema Systemische Therapie
125 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung