Dreierlei Wirksamkeit - Die Heidelberger Studie zu Systemaufstellungen
Jan Weinhold, Annette Bornhäuser, Christina Hunger, Jochen Schweitzer

Dreierlei Wirksamkeit

Die Heidelberger Studie zu Systemaufstellungen

Unter Mitarbeit von Andreas Reinhard, Leoni Link, Julia Thom, Jelena Zwingmann, Julia-Elisabeth Wolff, Julia Knierim, Theresa Koch, Diana Drexler und Gunthard Weber
219 Seiten, 32 Tabellen, Kt, 2014
29,95 € ISBN 978-3-8497-0047-8 Thema: Systemaufstellungen Die Arbeit mit Systemaufstellungen wurde immer wieder kontrovers diskutiert – aber bisher wenig erforscht. An der Universität Heidelberg wurde ihre Wirksamkeit nun erstmals in einer... Weiterlesen

Die Arbeit mit Systemaufstellungen wurde immer wieder kontrovers diskutiert – aber bisher wenig erforscht. An der Universität Heidelberg wurde ihre Wirksamkeit nun erstmals in einer randomisiert-kontrollierten Studie überprüft.

Das Buch stellt den Aufbau und die Ergebnisse der Studie vor, bei der über 200 Teilnehmer von Aufstellungsseminaren befragt wurden. Nach einer Einführung in die Aufstellungsmethode und einer Zusammenfassung existierender Befunde zu ihrer Wirksamkeit beschreiben die Autoren das Studiendesign und die verwendeten Forschungsinstrumente. In mehreren Kapiteln werden die Ergebnisse verschiedener Teilaspekte vorgestellt, darunter die Wirksamkeit von Aufstellungsseminaren nach einem Jahr.

Abbildungen und Tabellen inklusive statistischer Details ergänzen die Darstellung, die auch für Laien verständlich und nachvollziehbar ist. Nach einer kritischen Diskussion der verwendeten Methodik geben die Autoren abschließend Anregungen für zukünftige Forschungen.

Mit Beiträgen von: Annette Bornhäuser, Diana Drexler, Christina Hunger, Julia Knierim, Theresa Koch, Leoni Link, Andreas Reinhard, Jochen Schweitzer, Julia Thom, Gunthard Weber, Jan Weinhold, Julia-Elisabeth Wolff, Jelena Zwingmann.

Jan Weinhold

Jan Weinhold, Dr., Diplom-Psychologe; 2002 bis 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizinische Psychologie und im Sonderforschungsbereich 619 „Ritualdynamik“, Universität Heidelberg. Arbeitsgebiete: systemische Therapie/Beratung und Organisationsberatung. Forschungsschwerpunkte: Psychotherapie- und Beratungsforschung, Organisationsforschung, Gesundheitspsychologie/Suchtprävention, Ritual Studies.

Annette Bornhäuser

Annette Bornhäuser, Dr., Dipl.-Psych., Gesundheitswissenschaftlerin; Weiterbildung in Aufstellungsarbeit. 2009–2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Psychologie des Universitätsklinikums Heidelberg; freiberuflich als Trainerin tätig. Schwerpunkte: Tabakprävention, Burn-out-Prävention, Gelassenheitstraining.

Christina Hunger

Christina Hunger, Dr., Psychologische Psychotherapeutin, Systemische Beraterin/Therapeutin; Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Psychologie am Universitätsklinikum Heidelberg; Arbeitsschwerpunkte: Wirksamkeitsforschung, interkulturelle Psychologie.

Jochen Schweitzer

Jochen Schweitzer, Prof. Dr. rer. soc., Dipl.-Psych.; Professor für Medizinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Heidelberg; Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Schwerpunkte: Kreative Therapiemethoden, Dialog mit anderen Therapieschulen, Familientherapie in Jugendhilfe, Psychiatrie und Psychosomatik, Organisationsentwicklung im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen.

Homepage
4 verwandte Artikel
2 weitere Artikel von diesem Autor
58 weitere Artikel zum Thema Systemaufstellungen