Ein Pfirsich ist ein Apfel mit Teppich drauf - Systemisch arbeiten im Kindergarten
Rainer Orban, Gabi Wiegel

Ein Pfirsich ist ein Apfel mit Teppich drauf

Systemisch arbeiten im Kindergarten

163 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2015 19,95 € ISBN 978-3-89670-709-3 Thema: Systemische Pädagogik Das pädagogische Betreuungsangebot von Kindergärten und Tageseinrichtungen erweitert sich ständig. Aktuell werden viele Einrichtungen für die Aufnahme von Kindern unter drei Jahren... Weiterlesen

Das pädagogische Betreuungsangebot von Kindergärten und Tageseinrichtungen erweitert sich ständig. Aktuell werden viele Einrichtungen für die Aufnahme von Kindern unter drei Jahren ausgebaut. Damit nehmen auch die Anforderungen an das pädagogische Personal, an die Leiterinnen und Leiter sowie an die Träger zu. Bei wachsenden organisatorischen Aufgaben muss die Förderung der Kinder im Mittelpunkt stehen und die Kooperation mit den Eltern und auch den Verwaltungen verstärkt werden.

Die Sichtweise, die alle Beteiligten des Systems „Kindergarten“ einschließt, bietet hier viele Vorteile und vereinfacht die tägliche Arbeit in den Einrichtungen für alle Beteiligten enorm. Deshalb sind systemische Inhalte immer öfter Bestandteil der Fortbildungen im pädagogischen Bereich. Dieses Handbuch beschreibt die systemisch fundierte Arbeit im Kindergarten ganz auf die tägliche Praxis ausgerichtet und gibt umfassende Hilfen für die gelingende Umsetzung der pädagogischen und organisatorischen Ziele.

Die Autoren vermitteln neben den Grundlagen einer systemisch-ganzheitlichen Sicht vor allem Werkzeuge und Handlungsvorschläge für die Praxis: von der Organisation der Einrichtung bis zum Umgang mit Kindern und Eltern. Das abschließende Kapitel ist dem Thema „Auf sich selbst achten“ gewidmet. Es gibt den Erzieherinnen und Erziehern wertvolle Anregungen und stellt Übungen zur Verfügung, um gesund und voller Tatkraft zu bleiben.

Rainer Orban

Rainer Orban ist Diplom-Psychologe und systemischer Therapeut (SG, DGSF), systemischer Supervisor (SG) und Coach sowie Video Home Trainer. Er ist am eigenen DGSF-Institut Ochs und Orban als Fort- und Weiterbilder, Unternehmensberater, Supervisor und Therapeut tätig sowie Trainer am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie (NIK). Seit Herbst 2011 ist er zudem Geschäftsführer der Initiative Jugendhilfe in Bremerhaven e. V. Außerdem ist er Autor mehrerer Bücher und Fachartikel.

Homepage
Gabi Wiegel

Gabi Wiegel ist Erzieherin und leitet seit 18 Jahren eine integrative Kindertagesstätte. Zusatzqualifikation hat sie u. a. als systemische Beraterin, Mediatorin, kreative Kindertherapeutin (NIK) und systemische Therapeutin (i. A.). Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Zusammenarbeit mit Eltern und deren Beratung, aktive Kooperations- und Netzwerkpflege sowie lösungsorientierte Arbeit mit Kindern. Seit fünf Jahren ist sie zudem für das DGSF-Institut Ochs und Orban als Fort- und Weiterbilderin zur systemischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen, frühen Hilfen und Jugendhilfe tätig.

Katja Mertel aus St. Leon (29.03.2010)

Dieses Buch habe ich mit viel Gewinn für meine tägliche Arbeit in einer Kindertagesstätte mit Kleinkindbetreuung gelesen. Besonders hilfreich für die Gestaltung der Elterngespräche wie überhaupt eine Bestätigung für unsere Form der Zusammenarbeit mit den Eltern, waren für mich die Kapitel über Bindungstheorie und über Partizipation. Vollwertung für die wertschätzende systemische Grundhaltung und die Praxistauglichkeit.

2 verwandte Artikel
1 weiterer Artikel von diesem Autor
68 weitere Artikel zum Thema Systemische Pädagogik