Günther Bauer

Einführung in das systemische Controlling

127 Seiten, Kt, 2015 14,95 € ISBN 978-3-8497-0076-8 Thema: Management/Organisationsberatung Reihe: Carl-Auer Compact Diese Einführung in das systemische Controlling zeigt auf, warum der systemische Ansatz für die Steuerung komplexer sozialer Systeme – wie Wirtschaftsbetriebe und... Weiterlesen

Diese Einführung in das systemische Controlling zeigt auf, warum der systemische Ansatz für die Steuerung komplexer sozialer Systeme – wie Wirtschaftsbetriebe und Non-Profit-Organisationen es sind – besonders geeignet ist.Günther Bauer gibt zunächst einen Überblick über die Handlungsfelder des Controllings und diskutiert verschiedene Controllingkonzepte. Daneben stellt er zentrale systemische Steuerungsansätze und erläutert deren wesentliche Begriffe und Aspekte: System, Konstruktivismus, Kybernetik zweiter Ordnung, Linearität und Zirkularität, System und Umwelt, Autopoiesis und die systemische Schleife. Aus dieser Gegenüberstellung ergeben sich die Vorteile des systemischen Controllings in Bezug auf Beobachtung und Selbstbeobachtung, Fakten und Sichtweisen, Hierarchie und Beteiligungsorientierung, Personenlernen und Organisationslernen sowie triviale und nichttriviale Steuerung.Bei aller Kompaktheit gelingt es Günther Bauer in dieser Einführung, Controlling, Organisationsentwicklung und lernende Organisation in ein umfassendes Konzept von systemischem Management zu integrieren.

„Planabweichungen sind im Controlling die Regel. Das aktive Steuern im Umgang mit Abweichungen bedeutet Veränderung. Für effektives Veränderungsmanagement bedarf es eines systemischen Zugangs. Günther Bauer gelingt es, diese Verbindungen gut nachvollziehbar darzustellen. Dieses Buch bietet dem Leser den Blick über den Tellerrand des klassischen Controllings.“
Dr. Christian Horak, Österreichisches Controllerinstitut, Geschäftsführer Contrast Management-Consulting

„Unvermeidbare Irrtümer – Planabweichungen sind genau das – produktiv zu nutzen, verlangt systemisches Denken, im Fall des Führens von Unternehmen: systemisches Controlling. Günther Bauer, erfahrener Praktiker und Wissenschaftler, zeigt in diesem außerordentlich empfehlenswerten Buch, warum das so ist und wie es geht. Es lohnt sich, den Hinweisschildern zu folgen, die der Autor in diesem Buch aufgestellt hat.“ Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Ekkehard Kappler, Em. Prof. am Institut für Organisation und Lernen (IOL), Arbeitsbereich Controlling und Organisationskultur, Universität Innsbruck

Günther Bauer

Günther Bauer, Dr. jur., Dr. phil., Mag. rer. soc. oec., MSc; Studium der Sozialökonomie und Rechtswissenschaften; danach fünf Jahre Fachbereichsleiter für Sozialwissenschaften in der Erwachsenenbildung. 1990–2004 Leiter des Amtes für soziale Angelegenheiten der Stadt Linz. Seither Geschäftsführer der Seniorenzentren Linz GmbH mit ca. 1000 Mitarbeitenden. Berufsbegleitende Ausbildungen zum Supervisor (TOPS, Berlin) und Studium der Organisationsentwicklung am IFF Klagenfurt. Nebenberuflich tätig als Dozent, Trainer, Vortragender und Organisationsberater im Beraternetzwerk CC+, Linz.

Homepage
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
3 weitere Artikel von diesem Autor
165 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung
57 weitere Artikel aus der Reihe Carl-Auer Compact