Erinnerung an eine bessere Zukunft - Syntax für eine komplementäre Innovationsberatung
Doris Wilhelmer

Erinnerung an eine bessere Zukunft

Syntax für eine komplementäre Innovationsberatung

Mit einem Vorwort von Matthias Varga von Kibéd
668 Seiten, Kt, 2009
45,95 € ISBN 978-3-89670-913-4 Thema: Management/Organisationsberatung Reihe: Verlag für Systemische Forschung Die Auseinandersetzung mit der Unternehmenszukunft ist längst zur Daueraufgabe von Unternehmen geworden. Jüngeren Datums ist ihre Erfahrung, dass sie für zeitgerechte und... Weiterlesen

Die Auseinandersetzung mit der Unternehmenszukunft ist längst zur Daueraufgabe von Unternehmen geworden. Jüngeren Datums ist ihre Erfahrung, dass sie für zeitgerechte und umsetzungswirksame Änderungsprozesse sowohl fachliches wie auch Prozess-Know-how benötigen.

Unternehmensberatung ist im Zuge der Komplexitätssteigerung selbst Teil dieses Phänomens geworden: Ein hoch spezialisierter Beratermarkt produziert unübersichtlich viele Antwortmöglichkeiten, und die seit Jahren unversöhnlich wirkende Zweiteilung in Fach- und Prozessberatung trägt weiter zur Verwirrung bei.

Hier setzt die Autorin an und zeigt, wie sich beide Zugänge erfolgreich miteinander kombinieren lassen: Auf Basis der in der Ökonomie entwickelten Innovationstheorien sowie systemtheoretischer Ansätze werden konkrete Innovationsberatungen, bei denen Fach- und Prozessberater miteinander kooperieren, empirisch untersucht. Diese Fallbeispiele bringen lebendige Bilder und lassen den jeweiligen Prozess gut nachvollziehen. Ihre Analyse lädt den Leser zum Beobachten unterschiedlicher Beobachter beim Beobachten ein.

Ergebnis davon ist die „Syntax für eine komplementäre Innovationsberatung“. Sie besteht aus einem Paket gut begründeter Hypothesen, die sich an den Anforderungen der Praxis, d.h. des Kundensystems wie auch des Beratungssystems orientieren und dem Praktiker wie dem Theoretiker ermöglichen, sich und sein Handeln zu orientieren. Eine pointiert formulierte Sammlung von Erfolgs- und Misserfolgsspielregeln bringt „lessons learned“ für experimentierfreudige Praktiker auf den Punkt.

„Eine der großen Leistungen dieser Arbeit besteht darin, dass es der Autorin gelingt, mit nahezu traumwandlerischer Sicherheit zwischen den verschiedenen systemischen Modellen zu wechseln und sie zu integrieren. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich selten so eine fundierte Dissertation gelesen habe. Sie lässt weder auf der theoretischen Seite noch was den Praxisbezug angeht irgendwelche Wünsche offen.“
Prof. Dr. Fritz B. Simon

„In dieser Arbeit wird ein differenziertes Konzept eines komplementären Ansatzes dargestellt. Es führt anschaulich vor Augen, welches Potenzial durch ein integriertes Zusammenführen von Fach- und Prozessberatung freigesetzt wird. Neben seiner Mehrsprachigkeit, seiner simultanen Intelligenz und dem Gewinn an Information und Umsetzungskraft überzeugt dieser methodische Ansatz auch durch seine pragmatische Nützlichkeit. So wird auch die Brücke zwischen Theorie und Praxis geschlagen, indem Projektbeispiele und Erfolgs- und Misserfolgsregeln beschrieben werden.“
Dr. Roswita Königswieser

Doris Wilhelmer

Doris Wilhelmer, Mag. Dr., ist Innovationsforscherin und systemische Innovationsberaterin am Austrian Institute of Technology (AIT, Department: Foresight and Policy Development) in Wien. Ergänzend zu ihrer 10-jährigen Forschungserfahrung verfügt sie über langjährige Managementerfahrung in unterschiedlichen Dienstleistungs- und IT-Organisationen sowie über zahlreiche Ausbildungen in systemischer Beratung (z. B. Gruppendynamik, systemische Organisationsberatung, Familientherapie, hypnosystemische Interventionen, Organisationsstrukturaufstellungen etc.). Schwerpunkte: Adpative, komplementäre Foresight-Prozesse für Unternehmen, Städte, Nationen, Sektoren; Implementieren, Begleiten und begleitende Wirkungsanalyse unternehmensinterner und Organisationen übergreifender Open-Innovation-Netzwerke und Living-LAB-Architekturen. Lehrtätigkeit an Universitäten, Fachhochschulen sowie im Rahmen der Erwachsenenbildung.

1 verwandter Artikel
1 weiterer Artikel von diesem Autor
162 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung
125 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung