Herausforderung Computerkommunikation - Eine konstruktivistische Perspektive auf organisationale Kommunikation im Kontext Neuer Medien
Jens O. Meissner

Herausforderung Computerkommunikation

Eine konstruktivistische Perspektive auf organisationale Kommunikation im Kontext Neuer Medien

Mit einem Vorwort von Werner Müller
216 Seiten, Kt, 2007
21,95 € ISBN 978-3-89670-385-9 Thema: Management/Organisationsberatung Reihe: Verlag für Systemische Forschung Inwieweit verändern sich Kooperationsbeziehungen in Organisationen durch den Einsatz moderner Kommunikationstechnologien wie E-Mail, Video- und Webkonferenzen usw.? Auf der... Weiterlesen

Inwieweit verändern sich Kooperationsbeziehungen in Organisationen durch den Einsatz moderner Kommunikationstechnologien wie E-Mail, Video- und Webkonferenzen usw.? Auf der Grundlage eines konstruktivistischen Kommunikationsverständnisses verdeutlicht eine Interviewstudie die beziehungsrelevanten Kernprobleme der computervermittelten Kommunikation in Organisationen, wie etwa das Fehlen der Beziehungsebene oder die steigende Unverbindlichkeit in der Zusammenarbeit. Der Autor zeigt erfolgreiche Umgangsstrategien auf, durch die Organisationsmitglieder die gegenseitige Verständigung in ihrer teilweise realen, teilweise virtuellen Kooperationswelt nachhaltig sichern.

„Das Buch bietet wichtige neue Zugänge zu Phänomenen, die mit der Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien in Organisationen zu beobachten sind.“
Rudolf Wimmer

„Dem Leser und der Leserin sind beim Studium dieser Zeilen viel Vergnügen zu wünschen: Nicht nur die gelungenen theoretischen Erkundungen sondern auch die griffig und amüsant rekonstruierte Interviewforschung bieten vielfältige Ansatzpunkte zum Überdenken und Verbessern des eigenen Kommunikationsverhaltens.“
Prof. Dr. Werner Müller

Jens O. Meissner, © eyelustrate.de
© eyelustrate.de

Jens O. Meissner, Prof. Dr. rer. pol., ist Professor für Organisation, Innovation und Risikomanagement an der Hochschule Luzern. Er ist Ko-Leiter des Masterstudiums in Risk Management und forscht im Bereich organisationaler Resilienzpraktiken. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann und seiner Tätigkeit in der Personal- und Organisationsentwicklung eines deutschen Energieversorgers studierte er Ökonomie an der Privaten Universität Witten/Herdecke. Er promovierte an der Universität Basel über organisationale Kommunikation und ist Verwaltungsrat des Instituts für Wirtschaftsstudien Basel.

2 weitere Artikel von diesem Autor
164 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung
125 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung