Klient, Therapeut und das unbekannte Dritte - Placeboeffekte in der Psychotherapie und was wirklich wirkt
Nadine Reiband

Klient, Therapeut und das unbekannte Dritte

Placeboeffekte in der Psychotherapie und was wirklich wirkt

Mit einem Vorwort von Bernhard Trenkle
120 Seiten, Kt, 2., überarb. Aufl. 2010
16,95 € ISBN 978-3-89670-924-0 Thema: Psychologie/Psychotherapie , Systemische Therapie Reihe: Verlag für Systemische Forschung Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, ob es Placeboeffekte in der Psychotherapie gibt. Dabei werden gängige Forschungsmethoden kritisch hinterfragt. Schlussendlich kommt die... Weiterlesen

Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, ob es Placeboeffekte in der Psychotherapie gibt. Dabei werden gängige Forschungsmethoden kritisch hinterfragt. Schlussendlich kommt die Autorin zu dem Ergebnis, dass viele wissenschaftliche Untersuchungen schlichtweg falsch sind und dass das Wort „Placeboeffekt“ in der Psychotherapie keinen berechtigten Platz hat. Weder in der Theorie noch in der Forschungspraxis ist ein korrekter Placebovergleich möglich.

Um die Wirkmechanismen der Psychotherapie zu erforschen, bedarf es anderer Versuchsbedingungen. Die Autorin stellt bislang unbeachtete Wirkfaktoren dar. Ihr Fazit: Es sind ganz spezielle unspezifische Faktoren, die eine Veränderung bewirken. Es ist relativ egal, welche Psychotherapie-Methode der Therapeut anwendet. Seine Kompetenz und die Überzeugungskraft, mit der er seine Methode vertritt, bewirken mehr als die Anwendung eines Manuals.

In der überarbeiteten Auflage integriert die Autorin neueste Forschungsergebnisse. So gewinnt das Feedback als Kontrollinstrument eine wichtigte Stellung im Generieren einer erfolgreichen Psychotherapie.

Die Autorin plädiert für ein neues Modell der Psychotherapie, das sich von dem der Medizin, an welches sich die forschenden Psychologen noch immer sehr anlehnen, distanziert. Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein darf sein: Psychotherapie ist kein Placebo. Psychotherapie wirkt.

Nadine Reiband

Nadine Reiband, Dipl.-Psych., arbeitet als Psychologin in eigener Praxis und als Schulpsychologin mit den Arbeitsschwerpunkten Mentale Stärken, Angststörungen und Stressmanagement. Ausbildung zur Hypno-Therapeutin und Ego-State-Therapeutin am Milton-Erickson-Institut Rottweil. Daneben arbeitet sie als Journalistin.

Homepage

Uwe Schamberger aus Reutlingen (01.09.2005)

ich hatte das Vergnügen, das Manuskript schon vor Erscheinen des Buches lesen zu dürfen und ich fand es einfach toll.Meiner Meinung nach ist es für den modernen Therapeuten und Forscher unerläßlich !

80 weitere Artikel zum Thema Psychologie/Psychotherapie
125 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung