Frank Asch, Devin Asch (Ill.)

Mister Maxwells Maus

Aus d. Englischen v. Fritz B. Simon
36 Seiten, Gb, 24 x 28 cm, 2017
19,95 € ISBN 978-3-8497-0189-5 Neuerscheinung Thema: Kinder- und Jugendlichentherapie Reihe: Carl-Auer Kids Trifft eine Katze auf eine Maus, dann … Wer denkt, die Geschichte sei schnell erzählt und wenig amüsant, der hat die Mäuse des vornehmen Restaurants „Pfote und Kralle“ noch nicht... Weiterlesen

Trifft eine Katze auf eine Maus, dann … Wer denkt, die Geschichte sei schnell erzählt und wenig amüsant, der hat die Mäuse des vornehmen Restaurants „Pfote und Kralle“ noch nicht kennengelernt. Zutiefst freundlich und zuvorkommend fragt die Maus auf dem Teller von Gentleman-Kater Mister Maxwell: Darf es noch etwas Salz sein? Oder ein Glas Wein zur Speise? Würden Sie mit mir beten? Soll ich Ihnen die Augen verbinden, bevor Sie mich verspeisen? Mister Maxwell kann nur hoffen, dass ihm die gewitzte Maus keine Magenschmerzen bereiten wird …

Diese clevere Maus-Geschichte wurde vom ForeWord Magazine ausgezeichnet mit der Goldmedaille des „Book of the Year Award“ und vom School Library Journal als eines der „Best Books“.

Thema: Macht und Eitelkeiten, Cleverness und Witz, scheinbar ausweglose Situationen geschickt meistern

Frank Asch, geboren 1946, ist Autor und Illustrator von über 70 Kinder- und Bilderbüchern. Besondere Bekanntheit erlangte seine Bilderbuch-Reihe „Mondbär“. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. „Mister Maxwells Maus“ ist gemeinsam mit seinem Sohn Devin entstanden.

Devin Asch geboren 1979, ist Fotograf und Illustrator.

* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
58 weitere Artikel zum Thema Kinder- und Jugendlichentherapie
18 weitere Artikel aus der Reihe Carl-Auer Kids