Nino Tomaschek (Hrsg.)

Perspektiven systemischer Entwicklung und Beratung von Organisationen

Ein Sammelband

365 Seiten, Kt, 2007 29,95 € ISBN 978-3-89670-389-7 Thema: Management/Organisationsberatung Reihe: Verlag für Systemische Forschung Unternehmen und Organisationen sind in zunehmendem Maße mit dem Thema Veränderung konfrontiert. Die Umwelt ist kein stabiler Faktor, sondern einem ständigen Prozess des Wandels... Weiterlesen

Unternehmen und Organisationen sind in zunehmendem Maße mit dem Thema Veränderung konfrontiert. Die Umwelt ist kein stabiler Faktor, sondern einem ständigen Prozess des Wandels ausgesetzt. Die politischen Rahmenbedingungen, die wirtschaftlichen Märkte, die Konkurrenz, die immer neu gesetzten Maßstäbe der Kunden: Diese Faktoren stellen jede Organisation in allen Bereichen fortwährend vor neue Herausforderungen. Aus einer konstruktiv(istisch)-systemtheoretischen Sicht ist Veränderung die einzige stabile Konstante, die ein soziales System kennzeichnet. Daher gilt es, die Potenziale, die in Veränderungsprozessen implizit enthalten sind, für eine kreativ-konstruktive Neugestaltung der Organisation gezielt nutzbar zu machen. Hierbei bieten die Ansätze der systemischen Entwicklung und Beratung von Organisationen Lösungsmöglichkeiten, die den zielgerichteten Aufbau von unternehmensinterner Veränderungskompetenz fördern.

In diesem Sammelband präsentieren renommierte Autoren aus Praxis und Wissenschaft die aktuellsten Ansätze. Die Leserin, der Leser bekommt die Möglichkeit, sich über die wichtigsten Charakteristika der Systemischen Arbeit mit Unternehmen und Organisationen zu informieren und praxisbezogene Hinweise für die eigene Tätigkeit als Führungskraft, Personal- und Organisationsentwickler, Berater und Trainer zu erhalten.

Mit Beiträgen von Andreas Bergknapp, Fritz Böhle, Kurt Buchinger, Kurt Dirkorte, Hans Rudi Fischer, Christian Gärtner, Jürgen Gebhardt, Klaus Götz, Florian Hagenauer, Martin Hillebrand, Marcel Hülsbeck, Ruediger John, Monika Klinkhammer, Roswita Königswieser, Günter Lueger, Klaus Mainzer, Martin Nebel, Oswald Neuberger, Peter Niermann, Gabi Reinmann, Herbert Schober, Wolfgang Schröder, Ebrû Sonuç, Markus Strobel, Nino Tomaschek, Frank Vohle und Wolfgang Zimmermann.

Nino Tomaschek

Nino Tomaschek, PD Dr., ist Director des Postgraduate Center der Universität Wien. Er ist Privatdozent für Wissenschaftstheorie und habilitierte über Systemisches Transformationsmanagement an der Universität Augsburg, wo er auch die Augsburger Schule des Innovations-Coaching mitbegründete. Er ist Lehrbeauftragter an der EBS-Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel und Adjunct Associate Professor an der University of Nicosia, Cyprus. Von 2012–2015 war er President von AUCEN-Austrian University Continuing Education and Staff Development Network. Er ist Autor von zahlreichen Fachbüchern und als Aufsichtsrat, Consultant und Speaker für Unternehmen und Organisationen tätig.

Homepage
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
1 verwandter Artikel
4 weitere Artikel von diesem Autor
172 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung
129 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung