Triadisches Verstehen in sozialen Systemen - Gestaltung komplexer Wirklichkeiten. Ausgewählte Beiträge zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 2005
Joseph Rieforth (Hrsg.)

Triadisches Verstehen in sozialen Systemen

Gestaltung komplexer Wirklichkeiten. Ausgewählte Beiträge zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 2005

258 Seiten, Kt, 2006 22,95 € ISBN 978-3-89670-369-9 Thema: Systemische Therapie Reihe: Verlag für Systemische Forschung In vielen Beratungs- und Psychotherapieansätzen findet sich die Vorstellung wieder, Triaden als Grundelemente therapeutischen und beraterischen Arbeitens und Denkens zu nutzen.... Weiterlesen

In vielen Beratungs- und Psychotherapieansätzen findet sich die Vorstellung wieder, Triaden als Grundelemente therapeutischen und beraterischen Arbeitens und Denkens zu nutzen. Diese Sichtweise reicht weit in die Geschichte menschlicher Interaktion zurück. Auch im Rahmen der systemischen Theorie kommt der triadischen Betrachtung sozialer Situationen eine besondere Aufmerksamkeit zu.

Gerade in einer Zeit intensiver Veränderung sozialer und organisationaler Strukturen, der Entwicklung schulenübergreifender psychotherapeutischer Forschungsansätze und der Betrachtung sozialer Systeme aus einer lösungs- und ressourcenorientierten Sicht wächst die Nachfrage nach diesen Erkenntnissen.

Dieser Tagungsband enthält eine Auswahl der besonders eindrucksvollen Ergebnisse der momentanen Forschung und Praxis. Im ersten Teil werden eine Reihe von Beiträgen der aktuellen Psychotherapieforschung und wertvolle Ergebnisse aus den klinischen Anwendungsbereichen dargestellt. Im zweiten Teil schließen sich Dokumentationen von Erfahrungen und Erkenntnissen aus unterschiedlichen Beratungskontexten an.

Mit Beiträgen von Rainer u. Monika Adamaszek, Pia Andreatta, Stefan Beher, Friedrich Ingwersen, Alexander Korittko, Christian Kraler, Bernd Kuhlmann, Cristina Lenz, Heidi Möller, Frank Natho, Barbara Ollefs, Eva Pollak, Joseph Rieforth, Friederike Rothe, Arist von Schlippe, Ariane Schorn, Georg Singe, Erhard Tietel, Silke Wiegand-Grefe.

Joseph Rieforth

Joseph Rieforth, PD Dr. phil., Dipl.-Psych., Psych. Psychotherapeut und Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeut; Systemischer Therapeut und Supervisor (DGSF, DGSv); wiss. Leiter der Ausbildungsstätten Psychotherapie und postgradualer Kontaktstudien in Familien-/Systemtherapie, Supervision und Organisationsberatung sowie Mediation der Universität Oldenburg. Seit 1986 Leiter der Abteilung für Psycho-Soziale Weiterbildung und Kontaktstudien.

Homepage
93 weitere Artikel zum Thema Hypnose und Hypnotherapie
124 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung