Jay Haley

Jay Haley

Jay Haley (1923–2007) gehört zu den bekanntesten amerikanischen Psychotherapeuten des 20. Jahrhunderts. Er war Professor für Psychiatrie und Mitbegründer des Haley-Madanes-Instituts in Washington, D. C. Neben seinen eigenen Arbeiten, z. B. zur Ordeal-Therapie, gilt die Vermittlung des Werkes seines legendären Lehrers Milton H. Erickson als seine besondere Leistung. Haley schrieb zahlreiche Bücher in weltweiten Übersetzungen, darunter: „Die Jesusstrategie. Die Macht der Ohnmächtigen“ (4. Aufl. 2011).

Aktuelles Buch

Weitere Bücher von und mit Jay Haley