Monique Liechti-Darbellay

Monique Liechti-Darbellay

Monique Liechti-Darbellay, Dr. med., Studium der Humanmedizin in Bern und Lausanne. Weiterbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, klassische und psychodynamisch orientierte Psychiatrie, systemische Therapie. Seit 1985 freiberufliche Praxis in Bern. Dozentin und Supervisorin am ZSB Bern und am IAP Zürich. Supervisorin an verschiedenen psychiatrischen Institutionen (u. a. Universitäre Psychiatrische Dienste Bern UPD). Gründungsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (systemis.ch). Koautorin in verschiedenen Publikationen. Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern.

2 Ergebnisse
Filter
 AutorTitelMediumETPreisZur Kasse
Im Konflikt und doch verbunden - Der systemtherapeutische Einbezug von Angehörigen – Ressource und Herausforderung Jürg Liechti, Monique Liechti-Darbellay Im Konflikt und doch verbunden
Der systemtherapeutische Einbezug von Angehörigen – Ressource und Herausforderung
ISBN 978-3-89670-771-0
Buch 2011 27,95 €
Null Bock auf Therapie - Die Bedeutung familiärer Ressourcen in der Therapie mit Jugendlichen. Berner Psychotherapiekongress 2013 Jürg Liechti, Monique Liechti-Darbellay Null Bock auf Therapie
Die Bedeutung familiärer Ressourcen in der Therapie mit Jugendlichen. Berner Psychotherapiekongress 2013ISBN 978-3-89670-971-4
Buch 2013 24,95 €