Systemische Therapie

Mit Steve de Shazers „Der Dreh“ fing es Ende 1989 an. Dieses Standardwerk der systemischen Therapie – mittlerweile in der 12. Auflage – ist quasi der Prototyp der Bücher zur systemischen Praxis im Carl-Auer Verlag: innovativ und ideenreich in der Substanz, verständlich, nachvollziehbar und humorvoll geschrieben, gut umsetzbar und nachhaltig in der Wirkung auf das systemische Feld und die professionelle Praxis.

Die Reihe zur systemischen Therapie stellt zum einen Basiswissen der systemischen Praxis bereit, etwa zu Fragetechniken und Interventionen. Zum anderen zeigen die Bücher dessen Umsetzung und Anpassung für bestimmte Anwendungsbereiche, z. B. die Sucht- oder Traumatherapie. Besonderheiten der unterschiedlichen Settings – Einzel-, Paar- und Familientherapie – finden ebenso Berücksichtigung wie Klientengruppen mit besonderen Bedürfnissen, z. B. ältere Menschen. Übersichtswerke wie das große Lehrbuch „Systemische Therapie und Beratung“ und das „Lexikon des systemischen Arbeitens“ fassen das aktuelle Wissen zusammen.

124 Ergebnisse
Filter
 AutorTitelMediumETPreisZur Kasse
Resilienz und Krisenkompetenz - Kommentierte Fallgeschichten Rosmarie Welter-Enderlin Resilienz und Krisenkompetenz
Kommentierte FallgeschichtenISBN 978-3-89670-682-9
Buch 2014 19,95 €
Landkarten der narrativen Therapie Michael White Landkarten der narrativen TherapieISBN 978-3-89670-741-3 Buch 2010 29,95 €
Einführung in die körperorientierte systemische Therapie András Wienands Einführung in die körperorientierte systemische TherapieISBN 978-3-89670-604-1 Buch 2013 14,95 €
Systemisch-ressourcenorientiertes Arbeiten in der Jugendhilfe Iris Winkelmann Systemisch-ressourcenorientiertes Arbeiten in der JugendhilfeISBN 978-3-8497-0018-8 Buch 2014 29,95 €