Das Institut für lösungsorientierte Beratung und Supervision wurde 1997 mit dem Ziel gegründet, lösungsorientierte und systemische Beratungs- und Supervisionsansätze zu entwickeln, zu evaluieren und für pädagogisch orientierte Berufsgruppen anzubieten.

Seit 2008 ist das ILBS anerkanntes Mitgliedsinstitut und Ausbildungsinstitut der Systemischen Gesellschaft (SG). Es ist ferner Mitglied der Wissenschaftlichen Association für Beratung, Supervision und Coaching in pädagogischen Handlungsfeldern (wAB) und damit der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB).


Das ILBS fördert den regelmäßigen Austausch zwischen Beratungspraxis und universitären Einrichtungen, um eine Optimierung der Beratungskompetenzen zu ermöglichen.

Im Mittelpunkt unserer Weiterbildungsangebote stehen der Grund- und Aufbaukurs in systemisch-lösungsorientierter Beratung und Supervision (LoB®)* als Kontaktstudiengang der Pädagogischen Hochschule HD.

Diese
Kurse entsprechen den Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Beratung e.V. (DGfB) und sind Voraussetzung für die Zertifizierung zur systemischen Beraterin/zum systemischen Berater der Systemischen Gesellschaft (SG).

Es besteht ferner die Möglichkeit, sich zum Supervisor bzw. Coach nach den Kriterien der Wissenschaftlichen Assoziation für Beratung, Supervision und Coaching (wAB) weiterzubilden und zertifizieren zu lassen.

Neben den Veranstaltungen im Rahmen des LoB-Studiengangs werden weitere Seminare angeboten, die einzeln besucht und für weitere Zusatzqualifikationen kumulativ angerechnet werden können.

*LoB® ist seit 1992 die Bezeichnung eines wissenschaftlichen Forschungsprojekts, das der Qualitätssicherung von Beratung in pädagogischen Handlungsfeldern dient und Grundlage unseres Ausbildungskonzeptes ist.

ILBS Heidelberg - Institut für lösungsorientierte Beratung und Supervision
Morzartstr. 29
69121 Heidelberg
Tel.: +49 221 185 401 13
Fax: +49 221-185 401 14
E-Mail: info@ilbs.de
www.ilbs.de