Eia Asen, Michael Scholz (Hrsg.): „Handbuch der Multifamilientherapie“
Eia Asen
03.05.2018

40 Jahre vft München

Der Verein zur Förderung der Familientherapie und -beratung in München (vft) feiert  am 4. und 5. Mai 2018 sein 40-jähriges Bestehen  mit einem hochkarätig besetzten Workshop und anschließendem Fest. Dabei stellt Eia Asen das Konzept einer mentalisierungsinspirierten systemischen Therapie mit Kindern und Familien vor. Die DGSF erklärt den Ansatz wie folgt: „Mentalisieren beschreibt Fertigkeiten, innere Gefühlszustände und Haltungen von sich und anderen so genau wie möglich zu erfassen und zu verstehen, ähnlich wie Ego-States in der Hypnotherapie. Fußend auf der Pionierarbeit von Peter Fonagy in den 90ern (MBT, Mentalisierungs-Basierte Therapie) werden in dem Workshop die Weiterentwicklung dieses Ansatzes und die Verknüpfung mit systemischen Konzepten kennengelernt."

Eia Asen, Prof. Dr. med., Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Erwachsenenpsychiatrie und -psychotherapie, Systemischer Therapeut, ist gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Scholz Herausgeber des Grundlagenwerks „Handbuch der Multifamilientherapie“.

Carl-Auer-Literaturtipp:
Eia Asen, Michael Scholz (Hrsg.): „Handbuch der Multifamilientherapie“