Neuigkeiten

Giorgio Nardone: „Pirouetten im Supermarkt – Strategische Interventionen für Therapie und Selbsthilfe“
Tobias Conrad, Carola Timmel: „Ängsten gelassen begegnen – Achtsamkeitsmeditationen für Kraft, Mut und Zuversicht“

Ängsten und Phobien wirkungsvoll begegnen

Angst ist eine grundlegende und zumeist hilfreiche Emotion. Sie ist ein die Sinne schärfender und die Körperkraft aktivierender Schutz- und Überlebensmechanismus. Wird die Angst im Alltag aber zum dominierenden Gefühl, liegt möglicherweise eine Angststörung vor.

Die Wochenzeitschrift FOCUS hat sich demThema „Angststörungen“ kürzlich ausführlich gewidmet. Dabei rückte die Redaktion den Aspekt der schleichenden Angst ins Zentrum. Der Artikel macht darauf aufmerksam, wie unbegründete Sorgen sich zu einem anhaltenden Bedrohungsgefühl verfestigen können. Betroffenen gelänge es dann nur selten, sich ohne therapeutische Unterstützung wieder daraus zu befreien. 

Aufmerksame Selbstbeobachtung ist also wichtig, um der Verstrickung in Vermeidungsstrategien entgegenzuwirken. Diese begleiten oft die Entwicklung von Angststörungen, wie 
Giorgio Nardone in „Pirouetten im Supermarkt – Strategische Interventionen für Therapie und Selbsthilfe“ beschreibt: „Menschen mit Angststörungen versuchen im Allgemeinen, die Situationen zu vermeiden, die die gefürchtete Angst in ihnen auslösen. Durch diese Vermeidungsstrategie werden aber die phobischen Reaktionen meistens noch verstärkt. Jedes Mal, wenn ein Betroffener seine Angst zu umgehen versucht, wird die bedrohliche Qualität der vermiedenen Situation bestätigt – was weitere Vermeidungsversuche zur Folge hat. Zu guter Letzt führt dieser Teufelskreis tendenziell dazu, dass die angstgestörte Person sich so weit isoliert, dass ihr Leben praktisch nur noch aus Vermeidung besteht. An diesem Punkt hat diese Person im wahrsten Sinn des Wortes eine generalisierte Angststörung ‚konstruiert‘.“

Das Buch gibt nicht nur Einblick in die Entstehung von Phobien und Ängsten, es bietet auch Anleitungen zur 
 „strategischen Selbsthilfe“, wie der Autor es nennt.

Carl-Auer-Literaturtipps:
G
iorgio Nardone: „Pirouetten im Supermarkt – Strategische Interventionen für Therapie und Selbsthilfe“
Tobias Conrad, Carola Timmel: „Ängsten gelassen begegnen – Achtsamkeitsmeditationen für Kraft, Mut und Zuversicht“