Live auf der Leipziger Buchmesse: Michael Bohne
Michael Bohne: „Bitte klopfen! (Arabisch/Deutsch) – Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe“
Live auf der Leipziger Buchmesse: Matthias Eckoldt (Porträt©Kirsten Breustedt)
Matthias Eckoldt: „Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?“
13.02.2018

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse 2018!

Vom 15. bis 18. März 2018 findet in Leipzig wieder die Buchmesse statt, und es ist inzwischen gute Tradition, dass der Carl-Auer Verlag auf dieser wichtigen Publikumsmesse sein aktuelles Verlagsprogramm präsentiert. Wir freuen uns auf interessierte Besucher an unserem Messestand in Halle 3, H 109.

Am 2. Messetag, Freitag, den 16. März 2018, werden die Autoren Matthias Eckoldt und Michael Bohne ihre neuesten Bücher vorstellen. Beide Präsentationen finden im Forum Sach- und Fachbuch in Halle 3, H 300 statt.

Los geht's um 12:30 Uhr mit Michael Bohne, der eine anschauliche Einführung in die Klopftechnik (PEP) gegen Stress und Angst geben wird. Vor allem aber erklärt er, weshalb ihm das neue Buch „Bitte klopfen! (Arabisch/Deutsch) – Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe“ wichtig ist und für welche Zielgruppe und deren besondere Bedürfnisse es gedacht ist.

Gleich im Anschluss stellt der bekannte Wissenschaftsjournalist Matthias Eckoldt ab 13:15 Uhr sein Buch „Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?“ vor, und es wird spannend werden, auf welche der zahlreichen und hochkarätigen Expertengespräche, die er für dieses Buch geführt hat, er detaillierter eingehen wird. 

Mehr Informationen und die Termine zu sämtlichen  Veranstaltungen des „Forums Seelische Gesundheit“, einer Initiative der wichtigsten Fachverlage im therapeutischen Feld, enthält dieser Flyer.

Carl-Auer-Literaturtipps:
Michael Bohne: „Bitte klopfen! (Arabisch/Deutsch) – Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe“
Matthias Eckoldt: „Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?“

Carl-Auer auf der Leipziger Buchmesse 2018