„66 Gebote systemischen Denkens und Handelns in Management und Beratung“
Torsten Groth
14.03.2017

Neu: „66 Gebote systemischen Denkens und Handelns in Management und Beratung“

„66 Gebote systemischen Denkens und Handelns in Management und Beratung“– schon der Titel des neuen Buches von Torsten Groth ist eine Provokation, widerspricht er doch allem, was gemeinhin unter einem systemischen Ansatz verstanden wird: Offenheit, Allparteilichkeit, Komplexitätsreduktion ohne verzerrende Simplifizierung.
Gibt es überhaupt systemische „Gebote“? Oder sind „Gebote“ hier als kontextbezogene Reflexionsanlässe, Einladungen zum systemtheoretischen Weiterdenken zu verstehen, denen der Autor in immer neuen Anläufen in den Feldern Erkenntnis, soziale Systeme, Organisation, Führung, Interventionstheorie und Interventionsprinzipien nachgeht?


Eine erste Lesermeinung zum Buch gibt Aufschluss:

„Vom Titel wird man anfangs vielleicht etwas irritiert sein, da Gebote scheinbar weniger zur systemischen Theorie und Praxis passen. Bei der Lektüre aber dieses kurzweiligen, komprimierten und fachlich sehr fundierten Buches wird man erfreut sein über die gebündelten 66 Anleitungen und Anregungen zum systemischen Denken. ... Denn die Praxis der systemischen Beratung und des Managements stolpert allzu oft über erstarrte Denk- und Handlungsmuster. Bekannte systemische Ansätze und Details aus der Theorie und Praxis werden hier sehr gut eingebracht, ohne dabei ein weiteres Theoriebuch zu produzieren. Nach den einführenden Abschnitten zur Erkenntnismethode werden das Denken in sozialen Systemen, in Organisationen und im Bereich Management und Führung unter die Lupe genommen. Im fünften Kapitel wird handlungsgeleitet auf Interventionen eingegangen, ehe nützliche Strategien und Prinzipien bei Interventionen an sich in den Mittelpunkt rücken. Die hervorragenden Illustrationen von Christoph Rauscher, mit lockerem Strich angefertigt, überzeugen durch die (scheinbare) Einfachheit und ihren anregenden Charakter.

Gerade für erfahrene Berater/-innen und Therapeuten/-innen auf systemischer Grundlage ist es ein gewinnbringendes, reflexives Buch, das zur Diskussion und zur Anwendungsreflexion einlädt. Ebenso aber wird es Trainern/-innen helfen können, in ihren Ausbildungskontexten passende Verknüpfungen herzustellen. Denn nur durch permanente Verknüpfung von systemischem Denken und Handeln zu einem begehbaren Pfad für passende Anwendungen wird es gelingen, das Systemische lebendig zu halten und weiterzuentwickeln. Eine Lektüre, die nicht ermüdet, sondern vielmehr animiert und somit reflexive Prozesse in Gang bringt bzw. hält. Sehr zu empfehlen!“ (Detlef Rüsch, amazon.de)

Torsten Groth: „66 Gebote systemischen Denkens und Handelns in Management und Beratung“ 
Jetzt im Handel!