Rolf Arnold: „Wie man wird, wer man sein kann – 29 Regeln zur Persönlichkeitsbildung“
08.02.2017

Persönlichkeitsentwicklung in der Schule

Eine interessante Buchempfehlung für Rolf Arnolds Titel: „Wie man wird, wer man sein kann – 29 Regeln zur Persönlichkeitsbildung“:

„Wir als Lehrkräfte haben die verantwortliche Aufgabe, unseren Schülern und Schülerinnen bei der Persönlichkeitsentwicklung zu helfen. Aber diese Aufgabe kann man nur wirklich verantwortlich wahrnehmen, wenn man auch seine eigene Persönlichkeitsentwicklung ernst nimmt.

Die von Rolf Arnold vorgstellten Regeln helfen nicht nur, auch die Lehrerpersönlichkeit zu entwickeln, sondern grundsätzlich darauf aufmerksam zu werden, worum es bei der Persönlichkeitsentwicklung auch bei Schülern geht.

Natürlich sind die Regeln von Arnold nicht regide gemeint,  aber sie sind anschauliche und hilfreiche Aufforderungen, sein eigenes Verhalten zu überprüfen und bisher nicht beachtete Möglichkeiten zu entwickeln. Lesenswert nicht nur für den Beruf, sondern auch für die eigene Lebensgestaltung." (Adelheid Beirat in der aktuellen Ausgabe des „Schulmagazin 5-10“)

Carl-Auer-Literaturtipp: Rolf Arnold: „Wie man wird, wer man sein kann – 29 Regeln zur Persönlichkeitsbildung“