Neuigkeiten

Martin Lemme, Bruno Körner: „Neue Autorität in Haltung und Handlung – Ein Leitfaden für Pädagogik und Beratung“
Annette Just: „Systemische Schulsozialarbeit“
Johannes Schwehm: „Systemisch unterrichten – Fachunterricht prozessorientiert gestalten“
Saskia Erbring: „Einführung in die inklusive Schulentwicklung“

Schulleiterkonferenz zeichnet alarmierendes Stimmungsbild

Pünktlich zum 7. Deutschen Schulleiterkongress hat der Bildungsverband VBE die Sorgen von Schulleitern erstmals in einer repräsentativen Umfrage ermittelt. Inklusion, Integration und Lehrermangel gehören danach zu den größten Stressfaktoren, die Schulleitern das Arbeitsleben schwer machen.

In ganz Deutschland herrscht inzwischen ein dramatischer Lehrer- und Schulleitermangel. Der VBE fordert die Verantwortlichen auf, valide Zahlen zur personellen Ausstattung von Schulen zu erheben. Allein im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW ist nach jüngsten Angaben des Schulministeriums jede siebte der 5107 öffentlichen Schulen ohne regulären Schulleiter. Gut 22 Prozent der Schulen mit Anspruch auf eine Vertreterstelle haben keinen Vize. Bis Samstag kommen in Düsseldorf rund 2500 Teilnehmer und mehr als 120 Experten aus verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen zum jährlichen Schulleiterkongress zusammen.

Man kann nur hoffen, dass in Düsseldorf auch alternative Leitungsmodelle diskutiert werden. Viele gute Ansätze dafür bieten die Titel der Carl-Auer Programmreihe Pädagogik, die unter anderem das Konzept Neue Autorität nach Haim Omer, das aktuell hohe Aufmerksamkeit auch jenseits von Schule und Erziehung genießt, gleich mit mehreren Neuerscheinungen vorstellt.

Carl-Auer-Literaturtipps: 
Martin Lemme, Bruno Körner: „Neue Autorität in Haltung und Handlung – Ein Leitfaden für Pädagogik und Beratung“ Neuerscheinung!
Annette Just: „Systemische Schulsozialarbeit“ 
Johannes Schwehm: „Systemisch unterrichten – Fachunterricht prozessorientiert gestalten“
Saskia Erbring: „Einführung in die inklusive Schulentwicklung“ 
Detlef Scholz: „Die Kunst des unglücklichen Lehrens – Eine Anleitung in neun Schritten“