Neuigkeiten

06.11.2017

Wie Menschen ihre eigenen Pathologien konstruieren

Spiegel Online berichtet über einen skurrilen Polizeieinsatz vom Wochenende in Chur, im Schweizer Kanton Graubünden: Dort hatte eine Frau die Notrufnummer angerufen, weil in ihrem Schlafzimmer eine Spinne saß. Sie konnte wegen einer Spinnenphobie den Raum nicht betreten und bat um Hilfe. Die...

03.11.2017

Hypnotherapeutische Interventionen gegen Lernblockaden

Die Hypnotherapie setzt auf die positive Macht der inneren Bilder. So auch Sabine und Daniela Fruth, die diese in den Dienst des Lernens stellen. „Das Haus des Wissens – Durch Imagination zum individuellen Lernerfolg“ basiert auf einer von Daniela Fruth entwickelten Lernstrategie,  und ihre...

03.11.2017

Was ist an erotischen Fantasien eigentlich anstößig?

„Die Erotik ist sublimierte Sexualität: Metapher. Agens der erotischen wie des poetischen Aktes ist die Imagination. Sie ist die Kraft, die den Sexus in Zeremonie und Ritus verwandelt …“ – Dieses Zitat von Octavio Paz hat Angelika Eck über eines der zentralen Kapitel ihres Buches „Der erotische...

02.11.2017

„Mentales Stärken“ in der Heidelberger Kongresshalle eröffnet

Der Heidelberger Kongress „Mentales Stärken“ ist in vollem Gange. Am ersten Tag konnten die Tagungsteilnehmer Eröffnungsvorträge von Ben Furman, Guther Schmidt und dem vielen Fernsehzuschauern gut bekannten Arzt und Unterhaltungskünstler Eckart von Hirschhausen miterleben.  Die...

30.10.2017

4. Kongress „Mentales Stärken“ in Heidelberg

Vom 2. bis 5.11.2017 findet in Heidelberg der 4. Kongress „Mentales Stärken“ statt. In der Tradition von Milton Erickson wird die Tagung die Praxis wirkungsvoller Kommunikation in Coaching, Mentalem Training, Sporthypnose und Selbsthypnose in den Vordergrund rücken. Die hochkarätig besetzen...

29.10.2017

Weltschlaganfalltag 2017: Schlaganfall und Depression

Trauer und Niedergeschlagenheit sind nach einem Schlaganfall normal. Lähmungen, Sprachstörungen und Sehstörungen – ein Schlaganfall kann zahlreiche körperliche Folgen nach sich ziehen. Etwa ein Drittel der  Betroffenen entwickeln zudem eine behandlungsbedürftige Depression und viel zu häufig...

27.10.2017

Kurzer Rückblick auf die Anfänge der MFT in Deutschland

Kurz nach Erscheinen von „Praxis der Multifamilientherapie“ (MFT) hatte die 3Sat-Redaktion „Kulturzeit“ Eia Asen interviewt. In dem kurzen Gespräch zum Thema Gewalt im familiären Kontext skizzierte Asen auch die Grundlagen der MFT und den damaligen Stand der Praxis in Deutschland. Interessant, wie...

25.10.2017

Die ZSTB wünscht Carmen C. Unterholzer viele LeserInnen und AnwenderInnen

In der  „Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung“ (ZSTB, 4/2017) widmet Martin Luger eine ausführliche Besprechung dem jüngsten Buch von Carmen C. Unterholzer „Es lohnt sich einen Stift zu haben – Schreiben in der systemischen Therapie und Beratung“.Luger stellt fest, Carmen C....

25.10.2017

Mit Carl-Auer Kids-Büchern herrlich kuscheln!

„Eltern beginnen zu spät mit Vorlesen“ findet die Rhein-Neckar-Zeitung,  denn Vorlesezeit sei nicht nur wichtig für den Spracherwerb von Kleinkindern, sondern auch eine herrliche Kuschelzeit. Viele Eltern unterschätzten laut einer  Studie der Stiftung Lesen die emotionale Komponente des...

24.10.2017

Es gibt keine Deutungshoheit beim Thema „Bewusstsein“

„Der Berliner Journalist Matthias Eckoldt hat ein Faible für die Neurowissenschaften,“ meint Steve Ayan, Diplompsychologe und Redakteur der Fachzeitschrift „Gehirn und Geist “. Als Beleg führt er einige Buchtitel von Matthias Eckoldt an, um sich schließlich ausführlich dem jüngsten Werk des Autors...