Neuigkeiten

Erste Stimme zum neuen Buch „Dissoziales Handeln von Kindern und Jugendlichen“

Roland Schleiffer diskutiert in  „Dissoziales Handeln von Kindern und Jugendlichen“  entwicklungspathologische Perspektiven, die die Entstehung des Störungsbildes erklären können. Hier treten vermehrt Wirkungszusammenhänge der sozialen Systeme in den Fokus, in denen die Betroffenen sich bewegen. Die...

Leseprobe: Dissoziales Handeln von Kindern und Jugendlichen

In der Carl-Auer-Reihe „Störungen systemisch behandeln“ erscheint in Kürze das neue Buch von Roland Schleiffer: „Dissoziales Handeln von Kindern und Jugendlichen“. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist immer eine Herausforderung. Deviantes Handeln erfordert oft einen besonders hohen...

Leseprobe: „Ich schaffs!“ in der Schule (Neuerscheinung September 2018)

Das Erleben von kompetenter Selbstwirksamkeit stärkt jeden Menschen. „Ich schaffs!“, das Motivationsprogramm des finnischen Kinderpsychiaters Ben Furman, hat in vielen Bereichen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen begeisterte Aufnahme gefunden. Thomas Hegemann und Birgit Dissertori-Psenner...

Kinderschutz: Neue Zahlen zu Inobhutnahmen von Kindern und Jugendlichen

Wenn das Jugendamt Kinder und Jugendliche in Obhut nimmt, liegt gewöhnlich bereits ein langer Leidensweg hinter ihnen. 61 383 Fälle gab im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt. Im Jahr davor war die Zahl deutlich höher: 2016 waren es 84 230 Fälle. Das lag vor allem an der Anzahl...

Leseprobe „Einführung in den provokativen Ansatz“

Die Provokative Therapie, bekanntgeworden wegen ihrer humorvollen Herausforderung von Klienten, geht auf den amerikanische Psychotherapeuten Frank Farrelly  (1931-2013) zurück. Noni Höfner hat seine Methode in den letzten Jahrzehnten – zuletzt gemeinsam mit Charlotte Cordes  – zur Provokativen...

Fachtag „Unsere Arbeit ist ihre Kindheit“

Der Verein „heilpädagogische Kinder- und Jugendheime Rotenburg e.V.“ veranstaltet morgen (21. 08.2018) einen Fachtag über die Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Es geht umfolgende Fragen: Wie sind die Bedingungen, unter denen Kinder und Jugendliche heute in ihren Familien heranwachsen? Was...

Autorengespräch mit Silvia Zanotta über „Wieder ganz werden“ (Kopie 1)

In Kürze erscheint das neue Buch von Silvia Zanotta „Wieder ganz werden – Traumaheilung mit Ego-State-Therapie und Körperwissen". Darin bezeichnet sie ein Trauma als eine „unvollendete Verteidigungsreaktion‟. Wenn im Film eine Bewegung abrupt in ein Standbild übergeht, spricht man von einem Freeze...

Schlafmangel verursacht sozialen Rückzug und Vereinsamung

Wer unter Schlaflosigkeit leidet, reagiert schnell gereizt und neigt dazu, andere Menschen auf Abstand zu halten. Forscher der Universität von Kalifornien in Berkeley haben im Fachmagazin Nature Communications beschrieben, wie eigenes Rückzugsverhalten in der Folge Abgrenzungstendenzen des...

Lesermeinung zu „Linda zähmt den Tiger“

„Tobsuchtanfälle, Wutausbrüche und Aggressionsschübe stellen massive pädagogische Herausforderungen dar und belasten oftmals den Familienalltag nachhaltig.Da ist es gut, ins Gespräch zu kommen und nach Möglichkeiten für einen guten Umgang zu sorgen.  „Linda zähmt den Tiger“ von Ben Furman und...

Das große Hypnose-Manual – „…in jeder Hinsicht gewichtig“

Seit Mitte Juli ist das große Hypnose-Manual, herausgegeben von Agnes Kaiser Rekkas, auf dem Markt. Die Nachfrage nach dem mehr als tausendseitigen Werk hält unvermindert an und zeigt, dass der Bedarf nach einer solch umfangreichen, fundierten und praxisorientierten Gesamtdarstellung hoch ist und...