Bücher, die mutig machen
und Trost spenden

Wir machen Bücher mit Leidenschaft. Für Kinder, die die Welt entdecken, und für Eltern, Pädagogen und andere Menschen in therapeutischer oder begleitender Funktion, die diese Kinder dabei gut begleiten wollen. Unsere Bilderbücher sind ganz besondere Schätze: Sie erzählen alle eine Geschichte, in der Kinder sich wiederfinden. Mal geht es um Mut, mal um Freundschaft, mal um Angst. Es geht um getrennte Eltern oder um Lebensformen der besonderen Art.

Es kommen Kinder darin vor, die überraschende Fragen stellen, clevere Lösungen finden, sich was trauen und auch mal frech sind. Manche sind aber auch betrübt und haben Kummer. Ihnen allen wird etwas zugetraut, für jeden gibt es eine Idee, damit umzugehen und sich wieder besser zu fühlen. Für alle gibt es Hoffnung und eine Aussicht auf ein gutes Ende. Immer ohne erhobenen Zeigefinger und dafür mit viel Witz und wunderschönen Bildern!


Frank Asch, Devin Asch (Ill.)
Mister Maxwells Maus
Aus d. en v. Christel Rech-Simon
36 Seiten, Gb, 24 x 28 cm, 2017
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0189-5

Trifft eine Katze auf eine Maus, dann … Wer denkt, die Geschichte sei schnell erzählt und wenig amüsant, der hat die Tiere im vornehmen Restaurant „Pfote und Kralle“ noch nicht kennengelernt. Äußerst höflich fragt die Maus, die als Speise auf dem Teller von Gentleman-­Kater Mister Maxwell liegt: "Darf es noch etwas Salz sein? Oder ein Glas Wein zur Speise?“ Der Kater hat zwar große Lust auf die Maus, ist aber zunehmend verunsichert, ob und wie er sie mit gutem Gewissen eigentlich verspeisen kann. Das nutzt die gewitzte Maus natürlich aus. Diese raffiniert servierte Story setzt sich auf humorvolle und zugleich radikale Weise mit dem Thema „Tiere essen“ auseinander. Diese clevere Maus-Geschichte wurde vom ForeWord Magazine mit der Goldmedaille des „Book of the Year Award“ und vom School Library Journal als eines der „Best Books“ ausgezeichnet.



Weil das Leben bunt ist

Brigitte Minne, Trui Chielens
Prinzessin Pompeline traut sich
Aus d. Niederländisch; flämischen v. Christel Rech-Simon
38 Seiten, Gb, 2017
15,95 €
ISBN 978-3-8497-0205-2

Eines schönen Morgens flattert eine Schar kichernder Zofen ins Schlafgemach der schönen Prinzessin Pompeline und ruft: „Aufwachen, königliche Hoheit! Heute ist ein besonderer Tag!“
So beginnt – ganz klassisches Märchen – die Bildergeschichte von einem mutigen Mädchen, die kurz darauf eine überraschende Wendung nimmt. Pompeline soll heiraten. Sämtliche heiratswillige Prinzen aus dem Königreich präsentieren sich erwartungsgemäß von ihrer allerbesten Seite: Sie ziehen sich schön an, benehmen sich manierlich und bestehen die üblichen Mutproben. Pompeline aber zeigt sich gänzlich unbeeindruckt, denn die schöne Prinzessin hat ein Auge auf eine ganz andere Person geworfen. Die Geschichte von Pompeline, die gegen alle Konventionen des Hofes der Stimme ihres Herzens folgt, geht natürlich gut aus. Sie ist eine märchenhafte Ermutigung zu mehr Treue zu sich selbst und den eigenen Neigungen, auch wenn die ganze Welt (zunächst) dagegenhält.
"Einander lieben, das ist es, was zählt!"

"Prinzessin Pompeline soll heiraten! An sich nichts Ungewöhnliches für eine Prinzessin, wohl aber, dass ihre Wahl nicht auf einen der zahllosen Prinzen fällt, sondern auf eine Prinzessin.... Ein sehr feines Kinderbuch, das dieses Thema leicht und doch auch mit allen Sorgen der Eltern aufgreift und so auf sehr behutsame Art den Horizont von Kindern erweitert und Vorurteile abbaut."
Susanne Strobach

"Experimentell aber anschaulich illustriert, bietet dieses Buch endlich eine zeitgemäße Variante des klassischen Märchens, inklusive eines aufschlussreichen Nachworts an Eltern und ErzieherInnen mit Bezug auf die Idee hinter der Geschichte. Empfehlenswertes Buch für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter, wobei es sowohl zum Selber- als auch zum Vorlesen geeignet ist."
Rosa Bömelburg


Kinder wachsen heute nicht mehr unbedingt mit Mama und Papa unter einem Dach auf. Manche leben nur mit einem Elternteil und sehen den anderen an den Wochenenden,

andere sind adoptiert oder leben in einer Pflegefamilie, mache haben zwei Mütter oder zwei Väter, wieder andere leben ganz ohne Kontakt zu den leiblichen Eltern.

Ben Furman, Mathias Weber
Meine zwei Zuhause
Mit Illustrationen von Mathias Weber
Aus dem Englischen von Weronika M. Jakubowska
36 Seiten, Kt, Fadenheftung, 24 x 24 cm, 2016
12,95 €
ISBN 978-3-8497-0186-4

Peter Carnavas
Die wichtigen Dinge
Aus dem Englischen von Harald Kiesel
36 Seiten, Gb, 24 x 24 cm, 2015
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0067-6

Belinda Nowell, Míša Alexander
Wer hat schon eine normale Familie?
38 Seiten, Gb, 2017
15,95 €
ISBN 978-3-8497-0203-8


Klassiker mit Charakter

Gabrielle Vincent
Ernest und Célestine – Célestines Entdeckung
Aus d. en v. Christel Rech-Simon und Heidi Varin
32 Seiten, Gb, 2013
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0015-7

Ernest, der Bär, und Célestine, die Maus, passen auf den ersten Blick überhaupt nicht zusammen. Trotzdem sind die beiden ein Herz und eine Seele. Eines Tages macht Célestine eine Entdeckung, die ihr Vertrauen wanken lässt. Als sie während seiner Abwesenheit heimlich in Ernests Schubladen stöbert, entdeckt sie alte Bilder. Sie zeigen Ernest mit vielen Mäusekindern, die ihn fröhlich umringen... Aber keines davon zeigt sie! Célestine ist eifersüchtig. Célestine traut sich erst nicht, ihre Gefühle zu offenbaren, schließlich hat sie in Ernests Sachen geschnüffelt. Ihm gelingt es schließlich, das Geheimnis von Célestines Kummer behutsam zu lüften – und beide finden eine Lösung, die nicht nur die kleine Maus zum Strahlen bringt.

Gabrielle Vincent
Ernest und Célestine – Célestines Fragen
Aus d. en v. Christel Rech-Simon und Heidi Varin
42 Seiten, Gb, 2013
19,95 €
ISBN 978-3-89670-882-3

In dieser Geschichte bringt Célestine Ernest in große Verlegenheit, als sie ihn mit der Frage bedrängt, wo und wie sie geboren wurde. Ernest ist hin- und hergerissen zwischen Fürsorge und Vermeidung einer Antwort. Denn er hat Célestine als Baby aus dem Mülleimer gerettet und möchte ihr diese Wahrheit eigentlich gern ersparen. Letztendlich erfährt Celestine von einem nahezu verzweifelten Ernest die Wahrheit. Sie spielt ihre eigene Geschichte danach immer wieder durch und kann so nach und nach ihre Biografie akzeptieren – genau so, wie es Kinder auch im richtigen Leben machen.
Ein wunderbares Kinderbuch, das seine therapeutische Wirkung ganz nebenbei entfaltet.


Wenn Kinder sich Sorgen machen

Sharon McGuinness
Papa ist wieder da
Mit Illustrationen von Shannon Melville
Aus d. en v. Christel Rech-Simon
36 Seiten, Gb, 2013
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0017-1

Alice Brière-Haquet, Monica Barengo
Wolkentage
32 Seiten, Gb, 21,0 x 27,0 cm, 2016
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0150-5

Jaap Robben, Merel Eyckerman
Josefina
Mit Illustrationen von Merel Eyckerman
Aus d. en v. Weronika M. Jakubowska
32 Seiten, Gb, 2015
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0089-8


Starken Gefühlen begegnen

Mercer Mayer
Da liegt ein Krokodil unter meinem Bett
Aus dem Englischen von Christel Rech-Simon
40 Seiten, Gb, 21,0 x 27,0 cm, 2015
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0090-4

Der kleine Junge ist sehr vorsichtig, wenn er abends ins Bett geht. Denn dort wohnt ein Krokodil. Seine Eltern können nicht helfen, weil sie das Krokodil einfach nicht sehen. Also nimmt er die Sache selbst in die Hand. Am besten ist es doch, man lockt das Krokodil mit einem leckeren Mitternachtshappen in die Garage! Ob das funktioniert? Der renommierte Kinderbuchautor Mercer Mayer hat mit dieser Bildergeschichte einen Kinderbuch-Klassiker geschrieben. Die frühere deutsche Ausgabe war lange vergriffen und wird in der Reihe Carl-Auer KIDS neu aufgelegt.
See you later, alligator!


Ben Furman, Mathias Weber
Antons Albtraum
Mit Illustrationen von Mathias Weber
Aus dem Englischen von Weronika M. Jakubowska
30 Seiten, Gb, Format 24x24 cm, 2016
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0087-4

Ben Furman, Mathias Weber
Linda zähmt den Tiger
32 Seiten, gebunden, 24x24 cm, 2018
15,95 €
ISBN 978-3-8497-0227-4

Peter Carnavas
Jessicas Box
37 Seiten, Gb, 24 x 24 cm, 2014
19,95 €
ISBN 978-3-8497-0028-7

Stefan Gemmel, Marie-José Sacré
Keine Angst, kleiner Hase
28 Seiten, Gb, 2018
15,95 €
ISBN 978-3-8497-0252-6

Stefan Gemmel, Marie-José Sacré
So wie du
26 Seiten, Gb, 20,2 x 29,0 cm, 2017
12,95 €
ISBN 978-3-8497-0178-9

Stefan Gemmel, Marie-José Sacré
Du bist richtig, wie du bist
26 Seiten, Gb, 20,2 x 29,0 cm, 2016
12,95 €
ISBN 978-3-8497-0149-9