Ad Astra

Ein Film, dessen Story schnell erzählt ist: Ein subdepressiver Astronaut (Brad Pitt) sucht seinen heroisierten Vater (Tommy Lee Jones) am Ende des Sonnensystems, um dort festzustellen, dass der ein Arschloch ist, das intelligente Wesen auf anderen Planeten sucht, während die eigentliche Frage ja ist, ob es intelligente Wesen auf der Erde gibt. (Trotzdem ganz spannend.)

Populär vs. populistisch

In der öffentlichen Diskussion werden die beiden o.g. Begriffe häufig synonym verwandt. Das ist natürlich totaler Quatsch, ja m.E. sogar ein  ziemlich gefährlicher, weil den Populismus verharmlosender Unsinn. Denn Popularität ist nicht negativ zu bewerten. Populär sind der „Musikantenstadel“ und das „iPhone“, Popstars und viele Fußballnationalspieler – und manchmal eben auch Politiker. Wer gewählt werden … weiterlesenPopulär vs. populistisch

Matteo Salvini und Boris Johnson

Für Populisten war das bislang keine gute Woche, weil ihr natürlicher Feind (=die repräsentative Demokratie) unerwarteterweise Verteidiger gefunden hat. In Italien wurde eine Koalition gebildet, die durch Salvini – nüchtern betrachtet – geschmiedet wurde. Denn ihr gemeinsamer Nenner war/ist zunächst nur der Wunsch, Salvinis Machtübernahme zu verhindern. Da Populisten ja meist dadurch ihre Macht sichern, … weiterlesenMatteo Salvini und Boris Johnson

Wende 2.0 (???)

Mit o.g. Slogan ist die AfD in Sachsen in den Wahlkampf gezogen und ziemlich erfolgreich gewesen. Mir scheint, dieser Slogan kann ganz gut den Erfolg der AfD in den sogenannten Neuen Bundesländern erklären. Aber bevor ich dazu ein paar Thesen darlegen will, scheint es mir wichtig darauf hinzuweisen, dass nicht „der Osten“ oder „die Ostdeutschen“ … weiterlesenWende 2.0 (???)

Conte bis

In Italien bildet Giuseppe Conte zum zweiten Mal innerhalb von anderthalb Jahren die Regierung. Allerdings diesmal in einer anderen Parteien-Konstellation. Nach dem gescheiterten Versuch von Salvini mit Hilfe von Neuwahlen die vollständige Macht (um nicht zu sagen: die totale Macht) zu übernehmen, bilden nun der Movimento-5-Stelle und der Partito Democratico (so eine Art Sozialdemokraten) eine … weiterlesenConte bis

Trump/Grönland

Bekanntermaßen habe ich Donald Trump (und einigen anderen illiberalen Demokraten) ja viel an Anregungen und Ideen zu verdanken (siehe „Anleitung zum Populismus“), deswegen ist es mir ein Anliegen, hier laut und deutlich Stellung für Trump zu beziehen. Seine Idee Grönland zu kaufen, ist – vor allem in Dänemark – auf Kritik, Ablehung und arrogante Erheiterung … weiterlesenTrump/Grönland

Die Spaltung der Gesellschaft

„Systemtheoretische Analysen haben das Ziel, die Funktionsgesetze der untersuchten Systeme zu beschreiben und Erklärungen zu konstruieren, die der Komplexität vielfach vernetzter und rückbezüglicher Prozesse gerecht werden. Mit solchen Analysen ist der Anspruch der Moralfreiheit verbunden. Das heißt nicht, dass sie unmoralisch sein sollten, sondern dass ihr Ergebnis davon unabhängig sein muss, ob die jeweils beobachteten … weiterlesenDie Spaltung der Gesellschaft

Salvini verhindern!!!

Heute Abend war im italienischen Senat eine Abstimmung über das Datum der Abstimmung über den von Matteo Salvini, seiner Partei (Lega) und der wieder auferstandenen Koalition des Centro destra (bestehend aus Lega, Berlusconis Forza Italia und den neofaschistischen Fratelli d’Italia) eingebrachten Mißtrauensantrag gegen die Regierung Conte (zu der Salvini gehört). Für Salvini überraschend oder zumindest … weiterlesenSalvini verhindern!!!

Außenseiter (Migranten?)

Was ich großartig finde, ist experimentelle Sozialforschung. Gruppendynamische Laboratorien gehören für mich seit Jahren dazu. Dabei sind die etablierten Settings der systemischen T-Gruppe für mich nicht mehr wegzudenken aus einer jeden Qualifizierung von Psychotherapeuten, Beratern, Lehrern oder Führungskräften. Bei der systemischen Gruppendynamik legt der Trainer den Fokus der Aufmerksamkeit auf die selbstorganisierte Entwicklung der Strukturen … weiterlesenAußenseiter (Migranten?)