Großbritannien

Wer in den letzten Jahren die politische Entwicklung – vor allem die Diskussion um den Brexit – beobachtet hat, der konnte sich nur wundern. Da scheint ein Land (bzw. ein großer Teil seiner Bevölkerung) in einer merkwürdigen Illusion über seine eigene Bedeutung verfangen. Die scheinen einfach nicht mitbekommen zu haben, dass GB keine Großmacht mehr … weiterlesenGroßbritannien

„Wir sind das Volk“

Erst beim Schreiben meines Populismus-Buches wurde mir klar, was für ene problematische Formel (siehe oben) den Beginn der deutschen Wiedervereinigung gekennzeichnet hat. Denn, wo immer „das Volk“ als geschlossene Einheit betrachtet wird und jemand für sich in Anspruch nimmt, für diese Einheit (=“das Volk“) zu sprechen, ist die Demokratie in Gefahr. Es wird nämlich, wie … weiterlesen„Wir sind das Volk“

Proust lesen

„Da Madame Verdurin an Migräne litt, weil sie morgens keine Hörnchen in ihren Michkaffee tauchen konnte, hatte sie schließlich von Cottard ein Attest erlangt, das ihr gestattete, aus enem bestimmten Restaurant, von dem wir gesprochen haben, solche kommen zu lassen. Es war fast ebenso schwer zu erreichen, wie jemandes Beförderung zum General. Ihr erstes Hörnchen … weiterlesenProust lesen

Conte

Es ist ja erst ein paar Tage her, dass ich mich hier über die immer wichtiger werdende Rolle von Herrn Conte als Italiens Regierungschef geäußert habe. Jetzt wird das auch in den politisch relevanten Entscheidungen deutlich. Salvini, der rechtsextreme Innenminister,  wollte keinen der 49 Leute an Bord der Sea Watch aufnehmen, Conte hat sich durchsetzen … weiterlesenConte

Vice

Noch ein Film: Das Wort „Vice“ ist ja doppeldeutig: Zum einen kann es im Sinne von „Laster“, speziell derart, wie sie den „guten“ Sitten widersprechen, verstanden werden (wie in „Miami Vice“), zum anderen kann sie als Kennzeichnung einer Stellvertreter- oder „Zweiter-Mann/Frau“-Rolle (wie in „Vizepräsident/in“) gelesen werden. Beides war wahrscheinlich gemeint, als der Film über den … weiterlesenVice

van Gogh

Seit ein paar Jahren erfreuen sich Filme über Maler einer großen Beliebtheit (zumindest bei Produzenten und Regisseuren). Jetzt ist ein Film über van Gogh in die Kinos gekommen, den Julian Schnabel (auch ein Maler) gedreht hat. Es lohnt sich nicht, ihn anzusehen. Dreiviertel des Films besteht aus Szenen, in denen Vincent über Felder stapft, verfolgt … weiterlesenvan Gogh

Sea Watch

Vor Malta haben zwei im Auftrag deutscher Hilfsorganisationen gechartete Schiffe 49 Schiffbrüchige aus dem Wasser gezogen. In Italien und der italienischen Regierung hat dies zu Streitigkeiten geführt, die Tagesgespräch sind. DiMaio vom M5s will Frauen und Kinder aufnehmen (10 Personen), während Salvini deutlich und stolz betont, er nehme niemanden auf und letztlich habe nur er … weiterlesenSea Watch

Handy

Vor ein paar Tagen in einer Pizzeria in Rom: Am Nachbartisch eine kleine Familie, ein Mann (vermutlich der Vater), eine Frau (vermutlich die Mutter) und ein etwa sieben Monate altes Kleinkind im Buggy. Die Eltern unterhalten sich, das Kind spielt mit dem Handy der Mutter. Es wischt über den Bildschirm, ist konzentriert, scheint sehr zufrieden. … weiterlesenHandy