Schadet Religion?

Die Vorstellung, dass Religionen den Menschen eine Bindung an Werte vermitteln, die das Zusammenleben der Menschen friedlicher machen, ist ja weit verbreitet. Doch dies scheint ein (frommer) Wunsch zu sein. Wie in den letzten Jahren am Beispiel des Islam zu sehen ist, rechtfertigen Religionen (nicht nur der Islam, sondern die meisten) alle nur denkbaren Formen … weiterlesenSchadet Religion?

Zungenküsse

Endlich mal eine gute Nachricht aus der Forschung: Zungenküsse sind gut für die Gesundheit. Es werden nämlich – was ja ziemlich eklig klingt – jedesmal ca. 80 Millionen Bakterien übertragen/getauscht. Aber das ist offenbar nicht so sehr gefährlich, sondern wirkt  wie eine Impfung (aus meinem Medizinstudium weiss ich allderdings noch – nur theoretisch, selbstverständlich -, … weiterlesenZungenküsse

Putin

Gestern Abend das Interview mit Putin. Er hat mir ganz gut gefallen, obwohl ich ja kein ausgesprochener Putin-Versteher bin. Manches, was er sagte, war offensichtich allerdings vollkommener Quatsch (z.B. dass Faschisten die Macht in der Ukraine übernommen hätten, was angesichts der Wahlergebnisse kaum zu behaupten ist). Aber dass die Nato in Jugoslawien das Völkerrecht gebrochen … weiterlesenPutin

Technikfolgen

Was in der üblichen Technikfolgenabschätzung bislang wahrscheinlich noch nicht angemessen beforscht ist, ist die Wirkung von Smartphones auf die Verbreitung von Kopfläusen. Wenn zwei Personen gmeinsam auf ein „Selfy“, d.h. ein Doppel-Selbstprotrait mit dem Handy, gebannt werden sollen/wollen, müssen sie ihre Köpfe ganz eng zusammen stecken, da die Kamera nicht weiter entfernt platziert werden kann, … weiterlesenTechnikfolgen

Theoriebildung als Krieg

Gestern stand in der Süddeutschen Zeitung ein Artikel mit o.g.Titel, verfasst von Stefan Schulmeister, Volkswirtschaftsprofessor an der Universität Wien. Er ist m.E. einer der wenigen Volkswirtschaftler, die ernst zu nehmen sind. Ich habe ihn bzw. seine Konzepte auf einer von mir mitorganisierten Tagung vor ein paar Jahren in Berlin („x-Organisationen“) ein wenig kennen gelernt. Er … weiterlesenTheoriebildung als Krieg

Spartengewerkschaften für Altenpfleger(innen)

In einem Artikel des Tagesspiegel wurde gefragt, ob Altebpflegerinnen nicht weit besser (= angemessen) bezahlt würden, wenn es eine Gewerkschaft gäbe, die exklusiv ihre Interessen vertreten würde. Ich denke, es ist höchste Zeit, dass solch eine Gewerkschaft gegründet wird. Allerdings dürfte ihr Erfolg davon abhängen, dass ein Einreiseverbot für hilfswillige Personen aus wirtschaftlich Not leidenden … weiterlesenSpartengewerkschaften für Altenpfleger(innen)

Das Lame-Duck-Paradox

Die Demokraten haben die US-Wahlen zum Kongress haushoch verloren, so dass die Republikaner nun in beiden Häusern, dem Senat und dem Repräsentantenhaus, die Mehrheit besitzen. In der Presse wird dieser Wahlausgang als Ohrfeige für Barack Obama gedeutet – und das ja zu recht. Der amerikanischen Wirtschaft, deren Wohlergehen üblicherweise über das Schicksal des jeweils amtierenden … weiterlesenDas Lame-Duck-Paradox

Neue Website

Es ist ja offensichtlich: Der Carl-Auer Verlag hat eine neue Website. Mir gefällt sie gut. Ob sie praktisch für den Nutzer ist – was natürlich die Hoffnung bei der Gestaltung war – wird sich erweisen. Wie schon Wittgenstein sagte: „Der Gebrauch bestimmt die Bedeutung einer Website“ (oder so ähnlich). Wäre gut, wenn die Rückmeldungen dazu … weiterlesenNeue Website