Der Körperleser

„Wenn ich jemanden oder was nicht versteh, schließe ich die Augen und schau genau hin.“

Ulrich Sollmann, 22. Juni 2012
Ulrich Sollmann gibt dem Körper Worte. Er schreibt über fühlende und (nach-) spürende Körper. Darüber wie Körpersprache und nonverbale Kommunikation funktionieren können oder auch nicht.

Der Bochumer Coach und Körperpsychotherapeut kommentiert in der Rolle des „Augentiers“ (Tucholsky) Menschen, Begegnungen und Meinungen. Virtuell trifft er Politiker, Manager, Promis und andere Lebewesen. Über Nachbarn und Freunde schweigt er sich aus.

Er berichtet auch aus der eigenen Arbeit, sozusagen hautnah, wie das so funktioniert, was man Begegnung, Berührung und Betätigung nennt.

Auch wenn man sagt, der Körper würde nicht lügen, glauben Sie nicht alles, was Sie lesen werden.