Genug ist genug

Die wohl beeindruckendste Rede im laufenden US-amerikanischen Wahlkampf wurde von Michelle Obama in dieser Woche gehalten. Mit niederschmetternder Wirkung hält sie der amerikanischen Öffentlichkeit den Spiegel vor Augen. Natürlich geht es um Trump. Um einen Kandidaten auf das höchste politische Amt in den USA und um dessen „unverschämten, dreisten, schamlosen und skandalösen“ Worte. Obama nennt … weiterlesenGenug ist genug

Warum gibt es keine Frau Erdogan, keine Frau Assad?

Warum gibt es in der Geschichte keine Frau Erdogan, keine Frau Assad, keine Frau Hitler, keine Frau Putin, keine Frau Bokassa? Vergangenen Samstag saß ich im Zug nach Duisburg und lauschte zwei Frauen, die mir gegenüber saßen und engagiert in ein Gespräch vertieft waren. Beide zeigten sich erbost darüber, was Frauen in Mali, in Aleppo und sonstwo … weiterlesenWarum gibt es keine Frau Erdogan, keine Frau Assad?

Das „Such-den-Mann-Spiel“

Jetzt ist es wieder einmal offiziell, für manche immer noch völlig neu, dokumentiert: Männer und Frauen sind doch unterschiedlich. Männer und Frauen würden gerade bei psychischen Erkrankungen unterschiedliche Symptome zeigen, so eine aktuelle Studie der DGPPN. Nicht nur das, sie würden daher auch unterschiedlich behandelt werden (müssen). Das Gesundheitssystem müsse sich hierauf einstellen. Männer würden ihre … weiterlesenDas „Such-den-Mann-Spiel“

Burka aus Fleisch

Der päpstliche Kulturrat im Vatikan widmet sich in einem Papier der „Kultur der Frau“. Dort heißt es: Schönheits-OPs richteten sich aggressiv gegen die weibliche Identität. Sie würden die weiblichen Ausdrucksmöglichkeiten amputieren. Die Schönheitschirurgie wird dann schließlich als „Burka aus Fleisch“ bezeichnet. Würde doch hierdurch das ursprüngliche Aussehen von Frauen verhüllt werden. Auch wenn Frauen selbst zu einer solchen … weiterlesenBurka aus Fleisch

Social freezing oder: mir ist einfach zu kalt hier

Das hat ja diese Woche richtig reingehauen: Facebook, Apple und andere US-Unternehmen unterbreiten ihren kinderfreudigen und karrierewilligen Mitarbeiterinnen ein verlockendes Angebot. Frau könne doch mit Schwangerschaft und Geburt warten, bis die Karriere vollzogen sei. Danach könne Frau doch in aller Ruhe Kinder bekommen. Die Methode heißt: Einfrieren von Eizellen. Vollständig Kosten frei. Gültig ab sofort. – Die … weiterlesenSocial freezing oder: mir ist einfach zu kalt hier