Von Einflüsterern, Verführungsbonbons und anderen News

„Der Sinn empfängt von den Worten seine Würde, anstatt sie ihnen zu geben“, so Blaise Pascal. Man kann viel über das streiten, was: Lüge, falsche Information, Schwindel, Falschmeldung, Propaganda, Gerücht, Bots als maschinisierte Lügen oder entsprechender Irrweg, alternative Fakten oder oder oder genannt wird. Es hängt immer von der Perspektive ab, sagen die Einen. Und bekämpfen sich … weiterlesenVon Einflüsterern, Verführungsbonbons und anderen News

Nizza……es „muss“ doch ein Terrorist gewesen sein

Als ich Freitag Abend im Heute Journal Frau Slomkas Überlegungen hörte, ob es sich in Nizza um einen Terroristen handeln würde oder nicht, wurde mir erst im Nachgang deutlich, dass es für sie nur zwei Möglichkeiten gab: entweder ein vom IS ausgebildeter Terrorist zu sein oder ein sog. „einsamer Wolf“. Letzterer würde als unerkannter Einzelgänger, sozusagen als Schläfer, … weiterlesenNizza……es „muss“ doch ein Terrorist gewesen sein

VW hat`s geschafft: Frankenstein lebt doch

Der Skandal um VW und die manipulierte Software bringt es endlich auch an das Licht der breiten Öffentlichkeit. Das, was seit einiger Zeit schon bekannt ist, greift nun Raum. Maschinen überholen den Menschen. Frankenstein lebt doch. Endlich. Sascha Lobo spricht diese Woche ganz lapidar von 100 Millionen Codes, die in der Software eines PKW stecken. Dies ist … weiterlesenVW hat`s geschafft: Frankenstein lebt doch

Darf Merkel auch Angst haben?

Der frühere Innenminister Otto Schily wird offensichtlich Alters weise. im jüngsten Spiegel Interview spricht er u.a. über die Ängste der Menschen am Beispiel Kriminalität oder Pegida. Oftmals, so Schily, seien die Ängste vor Kriminalität oder anderen möglichen Bedrohungen größer als die tatsächlichen. Man könne die Gefühle der Menschen also nicht einfach zur Seite schieben. Gefühle seien, … weiterlesenDarf Merkel auch Angst haben?

Die Verfolgung der Verfolgung von Autoren

Gerade wieder zurück aus China lese ich eine kleine Randnotiz zu verfolgten Autoren in den verschiedensten Ländern der Erde. In China gibt es, und darüber hatte ich mit verschiedenen Menschen in China gesprochen, große Probleme für Autoren, Künstler und Kreative ihre Meinung frei zu äußern. Das ist hinlänglich bekannt und man kann sich darüber austauschen, … weiterlesenDie Verfolgung der Verfolgung von Autoren

Ein Fall von „Juxtaposition“

Vergangene Woche hatte Twitter das Video gelöscht, das die Enthauptung des US-Amerikaners James Foley zeigte. Ein Sturm der Entrüstung warf Twitter Zensur vor. Zur gleichen Zeit wurde das Video, auf eine haushohe Leinwand an einer Busstation im Zentrum Beijings projiziert, öffentlich gezeigt. In diesem vierminütigen Videoclip, der ständig wiederholt wurde (Loop), hatte man Szenen von … weiterlesenEin Fall von „Juxtaposition“

„Eine Sekunde“ oder die Geburt einer virtuellen Emotion

……, denn wie anders könnte man sich die rasant-schnelle Verbreitung von Schumis Unfall und Merkels Hüftbruch in den Medien erklären. „Eine Sekunde“ betitelt der Spiegel seine Titelgeschichte und die Welt ist bewegt. Wäre neugierig, wie der Spiegel eine entsprechende Titelgeschichte zu Merkels Skiunfall betiteln würde. „Eine Sekunde“ meint gleichzeitig, all die anderen vielleicht ja auch … weiterlesen„Eine Sekunde“ oder die Geburt einer virtuellen Emotion