Was ist ein Triummuliat?

Sie kennen das sicherlich nicht. Bis vor einigen Stunden ich auch nicht. Erinnern Sie sich an das Foto, das am 18.7. die Titelseiten vieler Zeitungen zierte? Kramp-Karrenbauer, von der Leyen, Merkel im Schloss Bellevue. Drei Frauen, drei Politikerinnen aus Deutschland, drei Mächtige:  lächelnd, lachend, schmunzeln. (oder etwa: gebremst lächelnd, routiniert lachend und wissend lächelnd?) Einige … weiterlesenWas ist ein Triummuliat?

„Ich weiß, dass ich durchkomme“ sagte Merkel, überzeugt und ganz ohne Zittern

Die Kanzlerin zittert und löst ein Beben in der Republik aus. Was ist mit der Kanzlerin? Ist sie krank? Warum schweigt sie? Bricht die GroKo auseinander? Ferndiagnosen vermuten entweder einen essentiellen Tremor oder eine zu behandelnde Krankheit. Jedwede pathologisierende Ferndiagnose ist in einer solchen Situation unzutreffend und unpassend. Mit meinen weiteren Ausführungen möchte ich diesem … weiterlesen„Ich weiß, dass ich durchkomme“ sagte Merkel, überzeugt und ganz ohne Zittern

„Das Bild, das bleibt“ – Bildbetrachtung als politischer Prozess der Selbst-Verführung

„Das Bild, das bleibt“ spiegelt der Spiegel das wohl einprägsamste Foto des letzten Gipfels der G 7 Länder (link s.u.). Angenommen ich würde mal wieder eine Bildbetrachtung so machen, wie ich sie vor vielen, ja wirklich sehr vielen Jahren in der Untersekunda gemacht hatte, zu was würde ich mich dann hinreißen lassen? Was wäre meine … weiterlesen„Das Bild, das bleibt“ – Bildbetrachtung als politischer Prozess der Selbst-Verführung

Auf Merkel ist Verlass – gerade in China

Die deutsche Kanzlerin hat ihren elften Besuch in China hinter sich gebracht. Er gilt als der wohl Schwierigste. Merkel musste zwischen den Themen: Freihandel, Trump, Iran, Nordkorea, Wirtsschaftsinteressen, Menschenrechten und anderen jonglieren. Merkel lässt sich offensichtlich aber dabei persönlich nicht aus der Ruhe bringen. Was ist Merkels Geheimrezept? Wie hat sie China überzeugt, dass nämlich … weiterlesenAuf Merkel ist Verlass – gerade in China

Gummiwände der Erfahrung oder: nach dem Duell ist vor dem Duell

Die politische Zirkusarena hat sich nach vier Jahren wieder einmal mit einem, so die Ankündigung, besonderen Ereignis aufgetan. Das TV-Duell zwischen Kanzlerin Merkel und ihrem Herausforderer Schulz sollte die Wahrheit ans Tageslicht bringen. Die Wahrheit über den möglichen Wahlausgang. Hieß es doch schon bei anderen TV-Duellen, dass diese wesentlich über den Wahlausgang der jeweiligen Bundestagswahl … weiterlesenGummiwände der Erfahrung oder: nach dem Duell ist vor dem Duell

Handschlag – schlag die Hand aus?

Was ist denn da in Washington vergangenen Freitag passiert? Hab ich das was nicht bekommen? Oder nicht genau hingesehen? Die Presse ist voll der Spekulationen über einen, diesmal nicht stattgefundenen, Handschlag des amerikanischen Präsidenten. Er kann es den Medien offensichtlich nie recht machen. Mal packt er zu fest zu. Mal zu lange. Mal packen seine … weiterlesenHandschlag – schlag die Hand aus?

Merkel ist überzeugt. Basta. Schröder lässt grüßen.

Was ist nur los in dieser Republik? Kretschmann nimmt Seehofer in Schutz. Viel Grüne stützen Merkel in ihrer Flüchtlingspolitik. Die rheinland-pfälzische Regierungschefin Dreyer ermahnt ihre CDU-Herausforderin im Wahlkampf, sie möge doch Merkel nicht in den Rücken fallen undsoweiter undsofort. Alles ist nicht mehr so wie bisher üblich. CSU war CSU, die Grünen waren grün, die … weiterlesenMerkel ist überzeugt. Basta. Schröder lässt grüßen.

(Ohn-) Macht, oder: ein Bayreuther Sitzmöbel hat nun wirklich keine Bedeutung

….24 Stunden unter Bewachung….kann nicht mal alleine ins Kino gehen…..krank: was ist das denn?…….Freunde: wo denn, wie denn?…….trotz 17 Stunden Verhandlungsmarathon sowie vorausgehenden tagelangen Verhandlungen, mit härtesten Bandagen, sieht man ihr die Strapazen nicht einmal an….womöglich noch nicht mal alleine aufs Klo gehen können……und wie sehen ihre Wechseljahre aus, fragte sich neulich eine Gemüsefrau auf dem Markt, … weiterlesen(Ohn-) Macht, oder: ein Bayreuther Sitzmöbel hat nun wirklich keine Bedeutung